------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04.03.2012

"Bouletten im roten Mantel" - Foto 64 / 366

"Bouletten im roten Mantel" 

... in Fachkreisen auch gefüllte Paprikaschoten genannt. Gabs heute zum Mittag. 
Die Füllung habe ich nach meinem bereits geposteten Bouletten-Rezept gemacht. 
Die Paprikaschoten werden gewaschen und mit einem kleinen Löffel werden die Kerne und Innenhäute etwas herausgeschabt. Nochmals mit Wasser ausspülen. 
Dann mit etwas Salz innen bestreuen und die Füllung vorsichtig hinein geben. 

Danach anbraten (dass die Haut von allen Seiten schon etwas angeröstet ist) und in eine Auflaufform geben. Etwas Wasser dazu, so dass der Boden der Auflaufform bedeckt ist und bei 180° C in den Ofen (mittlere Schiene). Öfter wenden bis die Paprika die gewünschte Weichheit und Bräunung erreicht hat. Ich hatte sie ca. ne Stunde im Ofen. Danach am besten in eine andere Form geben, damit sie nicht weiter im Fett rumschwimmen. 

Wenn man für die Hackmasse kein Brot oder Semmelmehl verwendet, kann man die gefüllten Schoten auch gern zum Abendbrot essen. Jedoch wären dann grüne Paprika etwas besser, da die roten etwas mehr Kohlenhydrate haben. 


Kommentare:

  1. mmmhhhh yummieh...sieht sehr sehr lecker aus!

    LG
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker. Jetzt, wo ich ja auch wieder essen darf, werde ich das sicher auch bald mal wieder probieren :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen