------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

30.03.2012

Wiegeergebnis 30.03.12

 
30.03.12 - 93,5 kg (VW: 94,6 kg)  = - 1,1 kg
Fettanteil:        38,7 %   (VW: 38,9%)
Wasser:          44,7 %   (VW: 44,5 %)
Muskeln:         30,8 %   (VW: 30,7%)
Sportfaktor:     3


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  94,6 - SA: 94,3 - SO: 93,7 - MO: 94,0 - DI: 94,2 - MI: 94,0 - DO: 94,0

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: ---- - MO: XXX - DI: XXX - MI: ---- - DO: ----


mein Statement zum Ergebnis:
Heute bin ich etwas spät mit meinem Posting. So ein schnelles Posting bevor man früh zur Arbeit muß, ist auch nicht Sinn der Sache. Darum werd ich es sicherlich jetzt öfter einfach posten wenn ich Feierabend habe. Wie ihr sehen könnt, ist die Waage wieder lieb mit mir und beschert mir ein minus von 1,1 kg.


Fett-, Wasser- und Muskelwert haben sich weiter verbessert.

Der Sport war diese Woche etwas weniger aber dafür um so schmerzhafter, wie ihr hier lesen konntet. Ich spüre immer noch Schmerzen, deshalb habe ich den Sport heute auch noch nicht wieder in mein Tagesprogramm aufgenommen. Ich trau mich nicht, da ich Angst vor erneut zunehmendem Schmerz habe. Vielleicht starte ich morgen mit einem leichten Crosstraining. Mal sehen. Diese schmerzhafte Erfahrung, mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe, da ich ja doch regelmäßig Sport mache und eigentlich nicht das Gefühl hatte übertrieben zu haben, hat mir jedoch gezeigt, dass ich durchaus im Bereich Muskelaufbau mehr tun muß. Stepaerobic, Crosstraining und Zumba sind wohl dann eher doch Ausdauergeschichten.

Ansonsten lief es essenstechnisch weiterhin geschmeidig normal und SiSgerecht ab. Ich habe durchaus auch bewußt genascht aber eben zur Mittagsmahlzeit..

Als ich vorhin meine Ticker so aktualisierte, habe ich mir meinen Vave Ticker, der sich ganz unten auf dem Blog befindet mal wieder angesehen. Wie bereits in den ersten beiden Abnahmejahren (als ich noch zu Hause ein Wanddiagramm mit Diätkurve zeichnete) sieht man das gleiche motivierende Phänomen. Es gibt mächtige Schwankungen (ich nenne sie gerne mal "Berge") zu sehen, die auch teilweise recht weit nach oben ansteigen - jedoch überragt ein letzter "Berg" nie den "Berg", der davor mal gewesen ist. Insgesamt verläuft es alles schräg nach unten in die richtige Richtung.

Mein Fazit also - es geht (zwar langsam) aber sicher voran. In diesem Sinne wünsch ich euch ein schönes Wochenende.   




28.03.2012

Sport ist ...

... AUA ... 

Ich schwörs euch. Ich hatte noch nie so einen Muskelkater wie heute. Ich trainiere zwar momentan echt 4-5 mal die Woche aber ich hab mir so gedacht, dass es teilweise am Muskeltraining mangelt. Somit kam ich gestern auf die grandiose (heute sag ich tötliche) Idee mal eine Bauch-Beine-Po DVD zu "testen".  Eine liebe Arbeitskollegin hatte sie mir mal vor einiger Zeit geschenkt. Sie konnte wohl damit nichts mehr anfangen. Heute denke ich, sie hatte vielleicht genauso viel Schmerzen nach dem ersten Training... lach ... 

Am Anfang des Videos ging es zuerst den Beinen und dem Po-Muskeln an den Kragen. Ich merkte schnell, dass die Übungen recht effektiv sein werden wenn sie erstmal richtig ausgeführt werden würden. . Nach ein paar Minuten länger zitterten sogar meine Beine - ich schwitzte wie ein Tier - aber ich hielt noch ganz gut mit. Ich führte die Übungen nicht so tief aus, wie die superschlanke Fitnesstrainerin im Video. Man will ja vorsichtig damit anfangen. Nicht wahr!!!

Klatschnass  ging es dann über zu den Bodenübungen. Da ich keine Sportmatte habe, mußte eine Balkonstuhlkissen bedeckt mit einem Badehandtuch als Unterlage dienen. Nun merkte ich doch schnell - Bauchmuskeln (Bauch-Mus-kellen) hab ich keine. Bei einigen Übungen lag ich wie ein zappelnder Maikäfer auf dem Rücken und lies die Dame im TV allein trainieren. Eine Übung, die mir besonders schwer fällt ist, wenn man auf der Seite ganz auf dem Boden liegt und dann BEIDE Beine gleichzeitig vom Boden abheben soll. Also das Bein, dass oben liegt geht - normal !!! - aber das untere konnte ich keinen Zentimeter nach oben. Ich beschloss mich dann auf die Einbeinübung zu beschränken.  Auch die weiteren Bauchübungen machte ich so gut es eben ging mit. 

Zum Abschluß des Trainings ging es ans Dehnen. Die Dame schien Gummiseile in sich zu haben. Sie dehnte sich fast aus meinem Fernseher hinaus... :-o Den Übungen zu folge, rechnete ich bald mit einem Spagat. Aber der blieb mir dann doch erspart.

Heute morgen merkte ich dann schon die Misere. Ein starker Zug in den Beinen. Kennt ihr das .. man steht auf und muß erstmal kurz wie eine alte Oma vor sich hintippeln eh man richtig laufen kann? Ich dachte nur - oh oh.... nicht gut !!! - gar nicht gut !!!

Auf dem Weg zur Arbeit - die ersten "auhaaahaa" Momente setzten ein. Hinsetzen im Bus - schlecht - Wieder aufstehen - noch schlechter --- Treppe zur U-Bahn runter laufen ... aua ...mein Watschelgang ist heute einigen aufgefallen. 

Der Schmerz zog sich durch den ganzen Tag. Schlimmerweise hab ich das Gefühl, dass der Schmerz stärker geworden ist als heute morgen. Im Laufe des Tages meldeten sich immer mehr Muskeln, die sich scheinbar bei mir vorstellen wollten. Im Moment ist hinsetzen ganz schrecklich. Ich muß mich runterplumsen lassen. Schrecklich dieser Schmerz wenn man aufsetzt. Schön auch wenn man durch das Trinken auch mehrmals aufs Klo muß. Ich glaube ich werde heute hier auf dem Bürostuhle pennen müssen denn ich fürchte mich vor dem Schmerz wenn ich versuche wieder aufzustehen. Ein heißes Bad brachte keine wirkliche Linderung. Sollte ich hier hochkommen werd ich sicherlich geradewegs an die Bettkante gehen und mich dann ins Bett FALLEN lassen müssen. 

Mag gar nicht an morgen denken - wenn sich das noch steigern sollte. Also sowas ist mir lange nicht passiert und ich glaube ich bleib dann doch lieber bei Zumba, Step und Crosstrainer... angsthab ...
 

25.03.2012

Foto 12 / 52 - "einfach mal so ... "

Ich war heute mit einer lieben Freundin zum Mittag essen. Es gab Brokkoli-Auflauf. 
Als Nachtisch gönnten wir uns einen Eisbecher in der Frühlingssonne. Einfach mal so ... 
Mein leckeres Wochenfoto für euch

23.03.2012

Wiegeergebnis 23.03.12

 
23.03.12 - 94,6 kg (VW: 93,8 kg)  = + 800 g
Fettanteil:        38,9 %   (VW: 38,7%)
Wasser:          44,5 %   (VW: 44,7 %)
Muskeln:         30,7 %   (VW: 30,8%)
Sportfaktor:     4


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  93,8 - SA: 93,1 - SO: 93,5 - MO: 95,2 - DI: 94,7 - MI: 94,7 - DO: 94,4

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: XXX - MO: XXX - DI: --- - MI: XXX - DO: ----


mein Statement zum Ergebnis:
Erstmal das Positive: Sport habe ich 4mal in der Woche unterbringen können ...Ansonsten bin ich heute eigentlich nur genervt vom Ergebnis. Ich habe "meine Tage" seit Dienstag. Am Montag gab es daher bereits einen riesen Satz nach oben auf der Waage. Besonders ärgerlich natürlich, da ich am Samstag auch mal an der Schwelle zum 92er Bereich stand. Naja... schlanke Frauen werden wohl ihr Gewicht auch nicht bombenfest an einem Wert angetackert haben!? Oder? (Ein Versuch sich den Tag schön zu reden) Jedoch fühle ich mich heute wieder besonders fett, häßlich und unansehnlich. Wenn ich jetzt meine Haare auch nicht hinbekomme ist der Tag eh für mich gelaufen.  Grummel...

Ziel für nächste Woche: 
Unbedingt das tägliche Wiegen irgendwie  abstellen - da es mich doch sehr frustriert !!!
 (leider weiß ich nicht wie ich das in den Griff bekommen soll)

20.03.2012

Gewichtszunahme durch Sport

Da ich nach Sporttagen meist einen mächtigen Satz nach oben auf der Waage mache, habe ich mich mal wenig im WWW eingelesen. Dabei stieß ich auf einen interessante Erklärung, die ich doch als sehr plausibel und gleichzeitig etwas beruhigend finde:

HIER gehts zum Artikel


Desweiteren habe ich die Frage auch an das Schlank im Schlaf Coach Team gerichtet. Folgende Antwort bekam ich per Mail zugesandt:

In der Tat entsteht die Gewichtszunahme nach dem Sport mehrheitlich durch
Wassereinlagerungen, gerade wenn Sie lange Zeit nicht trainiert haben und
Ihre Muskulatur nun wächst. Das ist aber ein ganz positiver Effekt, auch
wenn der Blick auf die Waage eher demotiviert. Bitte lassen Sie sich davon
nicht unterkriegen, denn Ihr Stoffwechsel wird sich einpendeln. Sollte
sich die Wassereinlagerung nicht regulieren, wenden Sie sich bitte an
einen Arzt. Als Online-Coach können wir aus der Ferne keine Diagnosen
stellen.

Bitte versuchen Sie sich gerade aufgrund des demotivierenden Effektes nach
dem Sport wirklich nur einmal in der Woche zu wiegen. Bitte wählen Sie
immer den gleichen Tag, die gleiche Tageszeit und gleiche Bedingungen. Nur
dann sind die Werte aussagekräftig und vergleichbar.

Da sich die Aussage sinngemäß mit dem oben angegebenen Artikel deckt, sehe ich die Sache etwas entspannter. Ich hoffe sehr, dass ich auch den einen oder anderen Blogleser beruhigen konnte, der sich mit dem gleichen Phänomen rumärgert.

17.03.2012

Foto 11 / 52 - "alles umsonst ... "

Was für ein Tag. Der Frühling ist da und ich bin schon seit 2 Tagen in Shoppinglaune. Zusätzlich hat mir die Waage heute morgen nochmal sehr freundlich ein weiteres minus von 700 g zu gestern beschert. Ich peile also gerade den 92er Zahlenbereich an.

Dann hab ich mich heute mit einer Freundin verabredet. Wir waren erst lecker essen. Ich habe dafür mein Mittag auf 15 Uhr gelegt. Da Mittags ja alles erlaubt ist, gab es heute mal Kartoffel Wedges mit Sour Cream.

Danach gings zu Rossmann, da meine heimischen Vorräte an Kosmetika für meinen täglichen Gebrauch so langsam aufgebraucht waren. Ich kann auch dem Charme von dekorativer Kosmetik nicht wiederstehen und liebe die Ausstellungsregale. Mit einer Begleitung, die ebenfalls eine Begeisterung dafür hegt, macht das testen von Lippenstift & Co. besonders Spaß. Da es auf ein viele Dinge nun auch noch 20% Ermäßigung gab, landeten einige Dinge mehr in mein kleines rotes Körbchen.

Wir gingen dann doch irgendwann zur Kasse da wir sonst den ganzen Laden durchprobiert hätten. Meine schöne Begleitung konnte sich wesentlich mehr zügeln. Sie behielt ihre 3 Dinge erstmal in der Hand. Ich war da ja wesentlich mehr bepackt und so packte ich meine (hilfe ich werd alt) "Restaurationsutensilien"  aufs Kassenband. Dadurch, dass meine Artikel nun dort schon lagen, beschloss meine Freundin sich dann doch hinter mich zu stellen...

Die Kassiererin fing dann an einzuscannen... und bei jedem BIEP wußte ich, dass ich diese Einkaufstüte wohl besser heute an meinem Mann vorbei schmuggeln werde. Die Gesamtsumme war ermittelt und ich wollte bereits das Geld rauskramen. In diesem Moment griff die Verkäuferin zu einer kleinen Glocke. Sie meinte dann nur, dass ich nichts zu bezahlen bräuchte, da jeder 40. Einkauf gratis ist...

Ich konnte mein Glück gar nicht fassen... ich hab bestimmt gegrinst wie ein Honigkuchenpferd. :-D
Ein bisschen was für den Kleiderschrank habe ich heute auch noch erbeutet aber der Gratiseinkauf ist definitiv das Foto der Woche wert.


16.03.2012

Wiegeergebnis 16.03.12

 
16.03.12 - 93,8 kg (VW: 94,4 kg)  = -  600 g
Fettanteil:        38,7 %   (VW: 38,8%)
Wasser:          44,7, %   (VW: 44,6 %)
Muskeln:         30,8, %   (VW: 30,7%)
Sportfaktor:     4


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  94,4 - SA: 94,1 - SO: 95,1 - MO: 94,9 - DI: 94,7 - MI: 94,1 - DO: 94,0

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: XXX - MO: ---- - DI: XXX - MI: XXX - DO: ----


mein Statement zum Ergebnis:
Ich sitze gerade hier, esse mein leckeres Schokoladen-Müsli und kann euch weitere 600 g Minus auf der Waage verkünden. Ich würde mal sagen - es lief sehr entspannt. Ich war entspannt und die Waage lief auch entspannt und ziemlich regelmäßig nach unten.

Sport habe ich zwar im Gegensatz zu den letzten 2 Wochen "nur" 4 anstatt 5mal geschafft, aber ich denke es ist dennoch ausreichend gewesen, denn der Muskelwert hat sich um 0,1% Punkte verbessert. Fett- und Wasseranteil haben sich ebenfalls verbessert.

Seit 01.01.2012 habe ich nun 3,5 kg abgenommen. Ich kann nur sagen:  
"yes ... we can !!!"
Wünsch euch einen entspannten Freitag und einen guten Start ins Wochenende.


12.03.2012

Abbruch ...

Hallöchen Ihr Lieben. 

Nun ist es doch passiert. Ich habe gemerkt, dass mir das Projekt 366 auf Dauer doch zuviel Zeit abverlangt. An manchen Tagen würde ich einfach gerne den PC auslassen. Es ist doch einfach zuviel geworden. Arbeit - Fahrtweg - Sport - ein wenig Haushalt (der eh in der Woche schon auf minimum fährt) - Essen kochen - möglichst zeitig schlafen gehen. Nicht zu vergessen auch meine Kinder (6 und 10), die natürlich auch noch Ihre Mama für 1-2 Stunden haben wollen.

Darüber hinaus möchte ich natürlich auch ein sehenswertes Bild zeigen verbunden mit Informationen, Tipps oder meinen Erfahrungen. Dies sollte natürlich auch halbwegs ordentlich formuliert sein und da haperts manchmal eben nach einem langen Tag.



Deshalb habe ich beschlossen, dass ich mein Projekt 366 beende und daraus das Projekt 52 mache, d.h. es wird einmal wöchentlich ein Foto geben. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich mich auf einen Tag festlege (z.B. Sonntag) oder eben schau wann ich ein sehenswertes Foto in der Woche zeigen möchte. Ich möchte hier einfach auch ein wenig Druck rausnehmen. Denn wie wir alle wissen, tut uns Druck auf Dauer nicht gut!!!


Ich hoffe ihr versteht das und bleibt trotzdem treue Leser meines Blogs.

 

11.03.2012

"Schwimmtag ..." - Foto 71 / 366

"Schwimmtag ..."

... war heute angesagt. Familienausflug in die Schwimmhalle. 
Ich liebe es zu schwimmen. Leider ist das Hallenbad nicht allzu groß und es war reichlich 
voll. Von daher konnte man nicht so in Ruhe seine Bahnen ziehen. Irgendwelche Omis waren immer mal vor einem oder es schoß jemand an einem vorbei, der anscheinend für Olympia trainiert. Da mußte man aufpassen, dass man die Füße nicht in die Hüfte bekam. Aber sonst hab ich den Tag sehr genossen. 
Das wird wohl wieder öfter auf meinem Sportprogramm stehen. 

10.03.2012

"die Nr. 2" - Foto 70 / 366

"die Nr. 2 ...  "

und somit die Fortsetzung der Zumba Fitness Serie für WII ist nun der neue Hit hier zu Hause.
Die Kinder lagen mir auch schon lange in den Ohren, 
dass sie 2 Gürtel brauchen um Mehrspielermodus zu tanzen.

Jetzt heißt es erstmal neue Rhytmen und Schritte begreifen, damit das Training dann auch wieder effektiv wird.  Ein ausführlicher Bericht folgt natürlich noch nach einem ausgiebigen Test. 

09.03.2012

Wiegeergebnis 09.03.12 - Foto 69 / 366


09.03.12 - 94,4 kg (VW: 93,9 kg)  = + 500 g
Fettanteil:        38,8 %   (VW: 38,8%)
Wasser:          44,6 %   (VW: 44,7 %)
Muskeln:         30,7 %   (VW: 30,7%)
Sportfaktor:     5


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  93,9 - SA: 93,4 - SO: 95,2 - MO: 95,6 - DI: 94,8 - MI: 94,7 - DO: 94,4

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: XXX - MO: XXX - DI: ---- - MI: XXX - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Ich vermelde zur letzten Freitagswiegung ein Plus von 500g. Dieses Ergebnis ist für mich aber nicht schlimm. 2,2 kg liegen zwischen dem niedrigstenen und dem höchsten Wiegeergebnis in dieser Woche. Ein Wahnsinn mit welchen Schwankungen ich momentan zu tun habe. Natürlich möchte ich gern die Ursache kennen, da ich ernährungstechnisch absolut eingespielt bin und im Moment keine Probleme habe mit Ausrutschern, Fressanfällen und dergleichen.

Darum habe ich mich an den besonders schweren Tagen auch mal den Körperanalysewerten gewidmet.
Es ist einfach so, dass ich mit Wassereinlagerungen zu tun habe. An manchen Tagen sah ich dann einen Wasserwert von 44,2% ... das ist schon ein enormer Unterschied zum sonstigen Wert. Besonders nach den Sporttagen wiege ich mehr. Ich denke nicht, dass sich soviele Muskeln aufbauen, da der Muskelwert auch nicht so schnell ansteigt. Lagert man vielleicht auch Wasser nach sportlichen Betätigungen an?  hmm...

Vielleicht liegts auch an der Verdauung? Ich kann öfter mal ein paar Tage mal nicht aufs Klo - wenn ihr versteht was ich meine. Dann gibt es wieder Tage wo ich dann wieder mehrmals muß und mich quasi wie entleere.

Aber ich will wie gesagt nicht jammern. Ich habe mein Sportpensum von 5 Tagen die Woche wieder geschafft. Die Hosen sitzen wieder lockerer. Mein Körperfeeling ist ein anderes als die Waage mir einzureden versucht. Von daher mache ich unbeeindruckt weiter und gehe trotzdem ganz positiv in die nächste Woche.


08.03.2012

"für alle Ladys da draußen ..." - Foto 68 / 366

"für alle Lady`s da draußen ... "

... ist dieser kleine Blumengruß zum Frauentag. 

Auf Arbeit haben heute alle Damen eine Rose geschenkt bekommen. 
Darüber hab ich mich sehr gefreut. 

Ein ganz besonderer Gruß jedoch geht heute mal an Birgit. 
Ihr Kommentar auf mein gestriges Posting, hat mich doch sehr gerührt. 
Und da es soooooo toll war und mich herzlich bedanken möchte,
kopier ich es glatt mal hier hinein:

Ich bin so froh, dass es dich gibt, Diana!!! Wieder einmal scheitere ich tagtäglich. Wieder einmal starte ich tagtäglich in eine neue "Versuchsreihe" und wieder einmal hole ich mir tagtäglich Kraft und Inspiration von deinem Blog! Halte weiter fest an deinen Zielen, damit auch Leute wie ich die Hoffnung nicht verlieren, dass es doch, eines Tages, möglich sein wird, sie zu erreichen!!! Alles Gute weiterhin für dich!

 Vielen vielen lieben Dank für die Worte. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass mein Blog nicht nur mir hilft dran zu bleiben sondern auch Inspiration und Motivation für andere sein kann.

Ich wünsche euch allen da draußen, dass ihr eure Ziele erreichen werdet.
Gebt nicht auf und laßt euch nicht von Zahlen verunsichern bzw. entmutigen.
Glaubt fest daran es zu schaffen. Bleibt am Ball und dann klappt das schon. Ich bin mir sicher!!! 
Auch wenn es ein langer Weg - es lohnt sich ihn zu gehen. 

In diesem Sinne starte ich zur 5. Sporteinheit in dieser Woche und erwarte euch morgen wieder zur Freitagswiegerei ... 


07.03.2012

"Shirt mit Botschaft" - Foto 67 / 366

"Shirt mit Botschaft"

beim Griff in den Kleiderschrank ist mir heute dieses Shirt in die Hände gefallen. 
Es zeigt mein derzeitiges Zwischenziel.


06.03.2012

"Abschalten ... " - Foto 66 / 366


"Abschalten" ... kann ich am besten mit Musik. 

Heute gekauft:
Jennifer Hudson
(die auch ganz viel abgenommen hat - guckst du HIER)
"I remember me" 

Mir ist heute nicht nach vielen Worten. 
Schlaft schön. 

05.03.2012

"blumig ... " - Foto 65 / 366

"blumig ..."

... sah es heute auf meinem Abendbrotsteller aus. 
Es gab Hähnchenbrustaufschnitt und dazu ein wenig überbackenen Blumenkohl. 

 

04.03.2012

"Bouletten im roten Mantel" - Foto 64 / 366

"Bouletten im roten Mantel" 

... in Fachkreisen auch gefüllte Paprikaschoten genannt. Gabs heute zum Mittag. 
Die Füllung habe ich nach meinem bereits geposteten Bouletten-Rezept gemacht. 
Die Paprikaschoten werden gewaschen und mit einem kleinen Löffel werden die Kerne und Innenhäute etwas herausgeschabt. Nochmals mit Wasser ausspülen. 
Dann mit etwas Salz innen bestreuen und die Füllung vorsichtig hinein geben. 

Danach anbraten (dass die Haut von allen Seiten schon etwas angeröstet ist) und in eine Auflaufform geben. Etwas Wasser dazu, so dass der Boden der Auflaufform bedeckt ist und bei 180° C in den Ofen (mittlere Schiene). Öfter wenden bis die Paprika die gewünschte Weichheit und Bräunung erreicht hat. Ich hatte sie ca. ne Stunde im Ofen. Danach am besten in eine andere Form geben, damit sie nicht weiter im Fett rumschwimmen. 

Wenn man für die Hackmasse kein Brot oder Semmelmehl verwendet, kann man die gefüllten Schoten auch gern zum Abendbrot essen. Jedoch wären dann grüne Paprika etwas besser, da die roten etwas mehr Kohlenhydrate haben. 


03.03.2012

"Tee - aber sicher!" - Foto 63 / 366

"Tee - aber sicher!"

Ungesüßter Tee ist neben Mineralwasser mein Hauptgetränk am Tag. 
Seit meinem Unfall mit kochendem Wasser 
(Guckst du HIER , HIER und HIER)

war ich auf der Suche nach einem "sicheren" Gefäss für meinen Tee, den ich mir gerne literweise vorkoche und dann im abgekühlten Zustand trinken kann. So komme ich einfach besser auf meine Trinkmenge von 2-3 Liter am Tag als wenn ich mir jede Tasse einzeln kochen würde. 
Heute beim Wocheneinkauf hab ich nun ein Thermobehälter gefunden, den ich für sicher halte. 
Er hat sogar einen Teefilter, den man an den Deckel anbringen kann.
Insgesamt passen 1,2 Liter hinein.

Mein Foto des Tages für euch. 

PS: bis auf ein paar leicht dunklere Stellen auf der Haut ist alles wieder super verheilt und glatt. 


02.03.2012

Wiegeergebnis 02.03.12 - Foto 62 / 366



02.03.12 - 93,9 kg (VW: 95,2 kg)  = - 1.3 kg
Fettanteil:        38,8 %   (VW: 38,9%)
Wasser:          44,7 %   (VW: 44,6 %)
Muskeln:         30,7 %   (VW: 30,7%)
Sportfaktor:     5


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  95,2 - SA: 95,2 - SO: 95,0 - MO: 95,8 - DI: 95,8 - MI: 95,4 - DO: 94,5

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: XXX - MO: XXX - DI: ---- - MI: XXX - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Wie ihr am täglichen Wiegeverlauf sehen könnt, hätte ich bei Weitem nicht erwartet heute den 93er Zahlenbereich zu sehen. Schon am Mittwoch war meine Geduld mehr als zu Ende irgendwie. Zumahl ich bis dato an 3 Tagen bereits gesportelt hatte. Es saß alles bombenfest und ging eigentlich eher nach oben. Jedoch denke ich jetzt wirklich, dass diese Schwankungen bei mir irgendwas Hormonelles sind. Meine Regel war am Montag beendet. Am Mittwoch jedoch hatte ich nochmal eine kurze Zwischenblutung. Eigentlich nicht der Rede wert... sie kam und ging ... aber erst danach hat mein Körper scheinbar losgelassen und all meine Bemühungen belohnt. Sorry an meine männlichen Blogleser. Das Thema interessiert euch sicherlich blendend... *schäm* ... aber ich muß es hier mit einfließen lassen ...

Essenstechnisch lief es super ohne Aussetzer, die jetzt nicht ins SiS-Konzept gepaßt hätten. Sporttechnisch möchte ich den oben gezeigten Verlauf belassen. Ich habe mich recht wohl damit gefühlt und 5mal die Woche Sport mit 2 Tagen Pause wäre weiterhin mein angestrebtes Ziel. Ich habe Crosstraining, Zumba und Stepaerobic im Wechsel betrieben. Von daher hat mein Körper auch eine gewisse Abwechslung gespührt.

Fett- und Wasserwerte haben sich auch jeweils um 0,1% Punkt verbessert. 

Hinzu kommt, dass ich den Frühling spühren kann. Ich glaube jetzt wird alles besser werden. Wie euphorisch ich heute in den Tag gehen werde, könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Ich hoffe sehr, dass es bei euch genauso gut läuft. Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende für euch.


01.03.2012

"ErfolgsKURS" - Foto 61 / 366

"ErfolgsKURS" 

... Was für eine kleine neckische Worspielerei ^^

Anscheinend tanze ich mir den Frühling herbei. 
Heute war es für mich schon so frühlingshaft, dass ich endlich meinem 
Michelinmännchenanzug ablegen konnte. Damit es auch so bleibt, 
ging es heute wieder zum "Frühlingstanz"

Ich habe heute den Zumba Fortgeschrittenen Kurs (45min) - als Zumba Profi beendet. 
Das ist mir das Foto des Tages wert.