------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.02.2012

"Lächeln ... " - Foto 60 / 366

"Lächeln ... "

„= Die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen.“
Werner Finck (1902-78), dt. Kabarettist u. Schriftsteller 

Damit es noch ein wenig eleganter rüberkommt, habe ich mir mal wieder ein kleines Bling Bling kleben lassen. Momentan ist die Waage mein größter Gegner. Nach dem Motto "lächeln (abwarten) und Tee trinken gebe ich der Waage noch bis Freitag Zeit sich in die richtige Richtung zu bewegen.

28.02.2012

"frische Champignons" - Foto 59 / 366

"frische Champignons"

Bisher hatte ich kein Problem schnell mal eine Büchse Champignons zu öffnen. 
Seit Neuestem aber bevorzuge ich die Frischen. Der Geschmack ist einfach toll und viel pilziger. 

Heute Abend bedeckte eine gute Portion davon meine pfeffrigen Putenschnitzel.  

27.02.2012

"Karottenstifte" - Foto 58 / 366

"Karottenstifte"

Ich liebe Karotten. Am liebsten mag ich sie so gestiftelt wie auf dem Foto - dazu Thunfisch und Joghurtdressing. Karotten enthalten im Vergleich zu anderen Gemüsesorten relativ viele Kohlenhydrate
Deshalb sind sie für die SiS-Abendbrot-Eiweißmahlzeit eher ungeeignet.  
Ebenfalls gemieden werden sollten Mais und Hülsenfrüchte.

26.02.2012

Frage an die Sportexperten (Thema Crosstrainer)

Ich würde gerne mein Crosstraining zeitlich von 45 auf 60 min erhöhen. Also konditionsmäßig wäre das überhaupt kein Ding. Nur leider verspüre ich ab ca. 30 min Schmerzen an den Fußsohlen. Es fühlt sich an, als ob der untere Fußbereich komplett einschläft... aber nicht kribbelig sondern eher schmerzhaft. So als ob zuviel Blut in die Füße gelangt oder es wassermäßig anschwillt. Ich habs schon mit anderen Schuhen probiert oder auch das Anheben des Fußes beim eigentlichen Training. Aber es hilft nicht. Ich bin dann froh wenn ich die 45 min durchhalten konnte. Weiß jemand Rat? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

"andere Baustellen" - Foto 57 / 366

"andere Baustellen"

Manchmal stelle ich fest, dass ich nur noch mit mir und dem Abnehmen beschäftigt bin. Nebenher geht man dann noch arbeiten und kümmert sich teilweise wenig um andere Baustellen. Der Haushalt wird meist nur am Wochenende bewältigt. 

Damit also die Frühlingssonne, die Berlin heute erreicht hat, auch in meinem Zimmer strahlen kann, mußte ich erstmal diese "fliegende Ablage" bewältigen. Erstaunlich wie schnell man sich den Schreibtisch zumüllen kann. Ich denke dies ist ein Startschuß für den bevorstehenden Frühjahrsputz. Nächste Woche muß ich dann noch einmal im Papier wühlen, um alle Unterlagen für die Steuererklärung rauszusuchen. 
Aber jetzt weiß ich ja wo ich sie finde... ;-)

25.02.2012

"Blick in die Glaskugel" - Foto 56 / 366

"Blick in die Glaskugel" 

Ich habe mir solch eine Glaskugeltischlampe gekauft. Kaum war sie aufgestellt, gingen mir mystische Gedanken durch den Kopf. Sie ähnelt ja schon so einer "Blick-in-die-Zukunft-Glaskugel". Wie gerne würde ich wissen ob die Zukunft mir ein schlankes Leben bereit hält. Ob ich mein Ziel erreiche? Ob das Dicksein irgendwann der absoluten Vergangenheit angehört. Ich wünsch es mir so sehr. Wird mein Wunsch in Erfüllung gehen? Mein Bemühen, mein Kampf, mein Schweiß und meine Disziplin belohnt? Werde ich glücklicher sein? Hach ja... so ein Blick in die Zukunft .. manchmal wäre es echt toll. Da es aber solch einen Blick nicht gibt, heißt es sich weiter vor seinem geistigen Auge seine schlanke Zukunft vorzustellen und daran zu arbeiten, dass irgendwann die Zukunft das "Heute" sein wird.

24.02.2012

Wiegeergebnis 24.02.12 - Foto 55 / 366

 
24.02.12 - 95,2 kg (VW: 94,8 kg)  = + 400 g
Fettanteil:        38,9 %   (VW: 38,9%)
Wasser:          44,6 %   (VW: 44,6 %)
Muskeln:         30,7 %   (VW: 30,7%)
Sportfaktor:     4


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  94,8 - SA: 94,3 - SO: 95,5 - MO: 96,5 - DI: 95,7 - MI: 94,9 - DO: 95,4

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: XXX - SO: XXX - MO: ---- - DI: ---- - MI: XXX - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Was für ein Zahlenkrimi wieder diese Woche. 2mal hab ich den 94er Bereich gesehen. Von Sonntag auf Montag schoß es 1 Kilo nach oben um dann vo Montag auf Dienstag wieder 800 g runterzugehen. Furchtbar dieses auf und ab. Jedoch mach ich mir keine Sorgen ehrlich gesagt. Auch wenn ich 400g + verkünden mußte. Ich bin noch mitten in meiner Frauengeschichte. Körperlich fühle ich, dass es voran geht. Ich habe auch keine nennenswerten Aussetzer zu erzählen. (bis auf das bissel mehr m&m's von letztens) ...
4 mal in der Woche bin ich zum Sport gekommen. (deshalb auch Sportfaktor 4 - winkzuDirk ;-)  ) Ich fühle mich gut und warte erstmal ab bis mein Körper sich aushormont hat. Einen guten Start ins Wochenende für euch.


23.02.2012

"hinter Gittern" - Foto 54 / 366

"hinter Gittern"

ja hinter Gittern sollen sie mal schön bleiben !!!  Ich würde solche Automaten ja noch etwas abwandeln. Und zwar müßte man vor dem Erhalt der angewählten Süßigkeit noch ein paar Sicherheitsfragen beantworten, die da wären:

1. Wieviel wiegen Sie?
2. Wieviel möchten Sie wiegen?
3. Sind sie gerade am Abnehmen?
4. Möchten sie die Nährwerte des Lebensmittels vorgelesen haben?
5. Sie wissen schon, dass sich das böse auf die nächste Wiegung auswirken kann?
6. Wollen Sie den bisherigen Abnahmeerfolg wirklich gefährden und einen Rückschlag in Kauf nehmen?
7. Wirklich .... ? 

Ich glaube da kann man endlos weiterspinnen ...  :-D

Natürlich bin ich ohne Süßigkeiten zu ziehen, weiter gegangen - 
denn ich habe mir die o.g. Fragen bereits selbst gestellt.




22.02.2012

Dr. Papes Ernährungsplan erklärt via Videos

Diese Videos zu Schlank im Schlaf hab ich auf  Sat1.de entdeckt. Dr. Pape erklärt darin kurz und bündig das Schlank im Schlaf Ernährungsprinzip. 

Dr. Papes Ernährungsplan Teil 1

Dr. Papes Ernährungsplan Teil 2

"lecker Früchtchen ... " - Foto 53 / 366

"lecker Früchtchen"

heute morgen hatte ich mal wieder Lust auf die kleinen runden Teile. 
Dazu gab es süßen Reis mit Zimt.

Kurz für alle SiSler oder die, die sich damit beschäftigen: 

Obst bedeutet Fruchtzucker also Kohlenhydrate
Deshalb sind Obst und Fruchtsäfte nur zum Frühstück und zum Mittag erlaubt. 
Zur Eiweißmahlzeit am Abend sind sie nicht geeignet.

21.02.2012

"ja klar... " - Foto 52 / 366

"ja klar ... " 

laut Meteorologen für heute angesagt "leichter Schneefall" ... erwartet man da nicht nur ein paar Flöckchen?!!! Also ich schon ... aber nein... es schneite quasi Schneemänner. augenroll.
Ich mag nich mehr.... und dann noch die olle Jacke... ach... ich verkrümel mich in mein Bett für heute.  

20.02.2012

"da fährt er ... " - Foto 51 / 366

"da fährt er ... "

... mein Bus. Keine Sorge - verpaßt habe ich ihn nicht. Wenn das Wetter paßt und ich nicht allzu spät dran bin, steige ich meist 1-2 Stationen früher aus und laufe dann zügigen Schrittes auf Arbeit. Das verschafft mir ein wenig Extrabewegung am Tag. 

Vielleicht ein Tipp für den einen oder anderen von euch ...   

PS:
(sorry für die schlechte Qualität - aber Aufnahmen mit wenig Licht gehören leider nicht zu meinen Stärken.
 Außerdem mußte es schnell gehen, sonst wäre der Bus ja schon bald wieder weg gewesen)

19.02.2012

"Bouletten" - Foto 50 / 366

... Bouletten ... 

Ich liebe sie einfach. Heute hatte ich mal wieder Lust auf diese leckeren Teile. 
Damit sie auch als Eiweißmahlzeit zum Abendessen ok sind, 
lasse ich bei der Zubereitung Brötchen oder Semmelmehl (Paniermehl) weg.

Meine Mischung sieht wie folgt aus: 
Rinderhackfleich, kurz angedünstete Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Ras el Hanout Gewürz, Eier und ein wenig Senf 
(manchmal auch Blattpetersilie, die ich heute leider nicht im Haus hatte)  

18.02.2012

"böse bunte M's" Foto 49 / 366

"böse bunte M's"

Gestern erst sprach ich noch von Bewährungsproben. Im Übrigen lief das Essen mit Kollegen ganz gut. Auf der Karte stand mediterranes Pangasiusfilet mit Pasta, Mozarella und Tomate. Ich habe natürlich auf die Pasta verzichtet dafür gab es mehr Salat. Leider war das Filet paniert und im Salat waren Karotten und Mais. Schlecht am Abend. Aber gut - ist halt nicht so einfach im Restaurant. Leider hat mich meine Auswahl nicht richtig satt gemacht und ich hab mir dann noch eine Tomatensuppe mit geraspeltem Parmesan bestellt. Aber die Waage war super freundlich von gestern auf heute. (500g weniger)

Aber vielleicht zu früh gefreut. Heute Mittag hab ich ein wenig genascht. Jedoch leider war es echt über den Hunger hinaus. In der Hoffnung noch ein paar andere bunte Buchstaben als "m's" zu finden, sind zugegebener Maßen ein paar mehr bunte Kugeln im Mund gelandet. Es war zwar erlaubter Weise zur Mittagszeit. Aber absolut nicht nötig - eigentlich. Das erste mal seit langem, dass ich schwach geworden bin. Eine Stunde Intensivzumba und ein Abendessen was ausfällt, sollen die Folgen eingrenzen. 

So ist das mit den Bewährungsproben. Manchmal meistert man sie mit bravur und manchmal ist man einfach zu schwach. Ist ja auch blöd... so kurz vor der monatlichen "Frauengeschichte". Da hab ich ganz oft jieper auf süß. Naja... die Moral aus dieser Geschicht - kauf dir keine M & M 's vor der Regel nicht !!!
(und suche nicht nach anderen Buchstaben - denn es sind wirklich nur "m's" drin... ;-) 

Nachruf zu meinem Spinat Rezept

Mein Spinatrezept letztens kam ja sehr gut bei euch an. Du hast es nicht gelesen?. 
Dann klick HIER
Mit ist heute beim Einkauf aufgefallen, dass man mit Pinienkernen wirklich sparsam sein sollte. Denn 100g enthalten bereits 8,8 g KH. Bei SiS wäre es ja mittags kein Problem. Aber wenns eine reine Eiweißmahlzeit sein soll dann entsprechend wenig nehmen bzw. ganz weg lassen.Schmeckt genauso lecker.

17.02.2012

"Bewährungsproben ... " - Foto 48 / 366

"Bewährungsproben ... "

gehören einfach zu einer dauerhaften Ernährungsumstellungen dazu. Es fällt nicht immer leicht. 

Für den Rest meiner Familie gibt es heute Abend Pizza. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen was für ein Duft hier in der Wohnung liegt.  Die Kunst ist es, die Disziplin zu wahren und sein Ziel im Auge zu behalten. Auch wenn manche Dinge einfach zuuuuu lecker sind. In diesem Fall ist es mir gelungen nicht zu sündigen. 
(Ich hoffe es bleibt auch so)

2. Bewährungsprobe für heute, wird ein Abendessen mit Freunden sein. Wir wollen spontan entscheiden wo wir essen gehen. Ich habe mir fest vorgenommen bei einer Eiweißmahlzeit wie es das SiS-Konzept vorschreibt, zu bleiben. Da ich Fleisch sowieso nicht überall essen kann, setze ich eher auf irgendwas mit Fisch, Salat oder Ei. Mal kieken ... Nun heißt es nur noch vorher nichts zu essen obwohl der Hunger schon langsam einsetzt und bis 20.30 Uhr ist es ja noch ein bissel hin. Also werd ich mich mal noch ordentlich mit Wasser "zukippen" . Ich wünsche euch einen wunderschönen Start ins Wochenende und einen Sieg bei sämtlichen Bewährungsproben, die euch die kulinarische Welt so bereit hält.

Wiegeergebnis 17.02.12

 heute leider ohne Foto - Kamera hat gestreikt


17.02.12 - 94,8 kg (VW: 95,3 kg)  = - 500 g
Fettanteil:        38,9 %    (VW: 39,1%)
Wasser:          44,6 %   (VW: 44,4 %)
Muskeln:         30,7 %   (VW: 30,6 %)
Sportfaktor:     3


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  95,3 - SA: 94,5 - SO: 94,7 - MO: 95,2 - DI: 95,0 - MI: 95,4 - DO: 94,8

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: XXX - SA: XXX - SO: ---- - MO: ---- - DI: ---- - MI: ---- - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Sämtliche Körperwerte haben sich verbessert. Es geht also voran. *freu*

16.02.2012

"Kalorienzähler-App" - Foto 47 / 366

"Kalorienzähler-App" von FatSecret

Eine feine Sache auf meinem Handy. HIER könnt ihr mehr darüber erfahren.

Welche Apps könnt ihr so empfehlen?

 

 



15.02.2012

"die Welt - ein Spiegel" - Foto 46 / 365

Heute splitte ich mein Foto des Tages wieder in mehrere Teile. Findet ihr nicht, dass die Welt ein einziger Spiegel ist? ! Jeden Tag aufs Neue muß ich zich Momente durchleben, wo ich einen Figurcheck absolviere.

Fangen wir mal früh morgens an. Gut - der Badezimmerspiegel hängt ziemlich hoch bei uns. Von daher - alles bestens. Ich mag mein Gesicht eigentlich sehr gern (klingt das eingebildet? - ich hoffe nich) Die Haare - naja... ein anderes Thema ... Ok... morgentliches Pflegeprogramm und Styling erfolgreich beendet. Schwungvoll in 3 Jacken geschmissen (sch... noch kein Frühling in Sicht) - gott sei dank - hab ich mir die Jacke mit einer Nummer Größer vom letzten Jahr noch aufgehoben. Ich fühle mich wie ein eingemummeltes Michelinmännchen. Naja was solls... ist eh bloß bis zur Arbeit. Aber alleine bis dahin begegnen mir etliche Spiegel und Scheiben.

Also Wohnungstür zu und zum Fahrstuhl (in einem Hochhaus manchmal doch echt sinnvoll) - glaubt mir, durch MEIN Treppenhaus möchte man nicht freiwillig laufen - jedenfalls nicht um 6 Uhr morgens und allein *grusel*. Aber im Fahrstuhl nimmt das beschriebene Übel seinen Lauf. Der erste Riesenspiegel - ordentlich zerkratzt - aber immer noch in der Lage mir zu bestätigen, dass ich wirklich wie ein eingemummeltes Michelinmänchen aussehe. Blöde Jacke ... blöder Winter ...  grummel.

Weiter zur Bushaltestelle. Ja ... schön viel Glas mit Beleuchtung - da !!! schon wieder eine Silhouettenspiegelung von mir entdeckt. Bestätigung... Jacke muß nächstes Jahr einer anderen weichen - definitiv!!! Der Wind weht - aber die Haare sitzen noch - öhm.. ich schweife ab.

Der Bus fährt vor. Ich nehme meist einen Platz in der oberen Etage des Doppelstockbusses. Ein Blick nach draußen... hmm... ist ja noch zu dunkel um was zu sehen... außer mein Spiegelbild. Im sitzen seh ich noch dicker aus find ich... schnell das Handy rausgekramt und alles checken was einem von dem sitzenden Michelinmännchen ablenken kann. OK... zum  Pflegestift auf die Lippen tun, nutze ich doch noch schnell mein Spiegelbild... So - bloß nicht der erste unten an der Tür sein, der aussteigen muß - denn sonst hat man tolle Möglichkeiten ein weiteres Ganzkörperspiegelbild zu erhaschen. Das gleiche Prozedere dann in der folgenden U-Bahn und im nachfolgenden 2. Bus.

Es ist jetzt 7 Uhr. Das Einkaufszentrum hat schon auf ... da ist es schön kuschlig warm ... nutze also den kürzeren Weg mitten hindurch. Um zum anderen Ausgang zu gelangen, kommt man natürlich an etlichen Schaufensterscheiben vorbei. Nun kann ich mich sogar beim Laufen abchecken. Der Hintern und die Oberschenkel sind definitiv meine Problemzonen. Den Rest kann man nicht einschätzen... es klebt ja ein Michelinanzug an einem dran... püh ...

In der Firma angekommen. Die ersten DoppelGLAStüren bereits hinter sich gebracht geht es los.

Spiegel Nr. 1 

An Spiegel Nr. 1 muß man erstmal vorbei um ins eigene Büro zu kommen. Hier schnell den Michelin ... naja ihr wißt schon ...  loswerden. Damit ich meinen Getränkevorrat bereiten kann, muß ich nochmals an diesem Spiegel vorbei. Im Vorbeigehen quasi mit Schulterblick checkt man mal die Lage ohne Jacke. Wie gesagt.. Hintern und Oberschenkel - nun ja... ansonsten gehts schon. 

Zurück ins Büro mit 1,5 Liter Tee verteilt in 1 großen Thermoskanne, 1 großen Warmhaltebecher und 1er kleinen Glaskanne (sie ist wirklich sehr klein - man kann sich also nicht drin spiegeln... lach) ... sie platzt auch hoffentlich nicht, da extra für heiße Getränke ausgelegt - natürlich an Spiegel 1 vorbei. 

Der Arbeitsalltag läuft an... 1 Liter Tee bereits intus und der Druck in der Blase steigt mächtig an. Ab ins Bad - vorbei an Spiegel 1 - Tür vom Bad auf ... um Spiegel 2 zu sehen... der mächtigste aller Spiegel 

 schnell vorbei um ins kleine Toilettenkabinchen zu huschen. Hier sind wenigstens keine Spiegel. 
 Fertig - Tür auf und huch... schon wieder ein Ganzkörpercheck. 


Darf ich vorstellen Spiegel 3
Hab ich mich richtig angezogen. Hängt kein Klopapier aus der Hose? .. ok supi. 

Zum Händewaschen gehts natürlich wieder zum Spiegel 2.  Und immer wieder der gleiche Check. Ein Abscannen - Was muß noch weg - Was geht schon - Wo tun sich neue Probleme auf... der ständige kritische Blick und das Auseinandersetzen mit einem selbst. 

Wieder vorbei an Spiegel 1 ... gelange ich in mein Büro. Wie ihr ja schon wißt, bewege ich öfter am Tage Massen an Papier zwischen Etagen hin und her. Dazu nutze ich natürlich Spiegel Nr. 4 - in Fachkreisen auch Fahrstuhl genannt.

Ich schwöre euch.. wenn man da drin ist und bis in die 6. Etage muß, kommt man einfach nicht drumherum mal den Hosenbund hochzuziehen - die Haltung zu korrigieren, die Haare zureckt zu zuppeln. Besonders toll ist es, wenn jemand zusteigen möchte und er den Moment mitbekommt, dass man sich im Spiegel beobachtet hat. peinlich peinlich. Ich habe schon versucht rückwärts in den Fahrstuhl zu gehen... aber spätestens in der 2. Etage fängt mein Kopf trotz Widerstand an zu zucken und ich schaue doch in den Spiegel . Mehrmals am Tag - Bodycheck extrem. 

An guten Tagen gehts... aber an Tagen wo ich mich aufgebläht fühle (ja es ist bald wieder soweit) ... fällt mir der Blick in den Spiegel oft sehr schwer. Aber man muß den Tatsachen wohl ins Auge blicken. Man kann halt nicht alle Spiegel abhängen oder verhüllen. Sie helfen ja auch Erfolge widerzuspiegeln. Aber manchmal ist es echt zuviel des Guten.  Leider wirds mit Sicherheit der letzte Spiegel an diesem Tag gewesen sein.

In diesem Sinne werfe ich gleich einen letzten Blick in meinem Badezimmerspiegel und werde wohl ein müdes Gesicht entdecken. In diesem Sinne - schlaft gut 


14.02.2012

"sie hängt " - Foto 45 / 366

"sie hängt ... "

Es gibt so Einiges, was ich unter diesen Titel posten könnte. (lach) 
Diesmal ist das Hängen aber mit etwas Positivem verbunden.
Im Gegensatz zu damaligen Zeiten mit 120 kg, hängen jetzt Ketten frei an mir herunter 
und liegen nicht am Bauch an.

Auch wenn es noch eine Menge zu tun gibt, jedoch sind DAS die kleinen Erfolge für mich, die ebenfalls eine Rolle spielen - nicht nur Zahlen und Diagramme. 
 

13.02.2012

"optisch pfui, geschmacklich hui" - Foto 44 / 366

"optisch pfui, geschmacklich hui"

Spinat läßt sich einfach nicht besser darstellen. :D
Ich möchte euch dennoch eine neue Kochanregung geben, die recht schnell in der Zubereitung ist.
Meine Kinder mögen Spinat nur in dieser Abwandlung. Eigentlich ist es ganz simpel nachzukochen.

Man braucht:

Spinat (tiefgekühlt)  
entweder "junger Spinat" oder Rahmspinat - ja nach Belieben
Rinderhackfleisch
Zwiebeln
 ein paar Pinienkerne
bitte beachten bei Pinienkernen: 
100g enthalten bereits 8,8 g KH

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel (Cumin)

den Spinat läßt man auftauen und kurz aufkochen
(siehe Zubereitungshinweis auf Verpackung)

in der Zwischenzeit brät man die Zwiebeln glasig an
gibt das Hackfleisch dazu und brät es solange bis es gar ist und krümelig wie z.B. bei Bolognese
Hackfleisch würzt man mit Salz, Pfeffer und 1er Prise Kreuzkümmel
dann gibt man zum Spinat und läßt beides zusammen aufkochen
in einer kleinen Pfanne läßt man Pinienkerne kurz anrösten und gibt sie zum Hackfleisch-Spinat-Gemisch (nach Belieben und Bedarf nachwürzen)

kurz umrühren - fertig.

je nach Belieben kann man das Mischungsverhältnis variieren. Der eine mag vielleicht mehr Spinat, ein anderen vielleicht mehr Hackfleisch. Deshalb spare ich mir mal die Nährwertangaben. 
Als Mittagsmahlzeit kann man Kartoffeln und Ei dazu geben. Als Abendvariante die Kartoffeln weg lassen.
Vielleicht gefällt euch die Anregung.



12.02.2012

"unfassbar" - Foto 43 / 366

Edit: Bild wurde aus copyrighttechnischen Gründen lieber geändert

... Unfassbar ...(Whitney Houston tot)

Vielleicht denkt ihr jetzt - oh gott - jetzt spinnt sie völlig (auch gut - ist mir egal).  Ich komme leider heute um dieses Thema nicht herum. Deshalb der Screenshot als Foto des Tages. Gleich vorab - über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten und der Lebenswandel von Whitney Houston ist sicherlich nicht das, was ich unterstützt hätte (darum geht es auch gar nicht) - jedoch ist es echt schade um diese Künstlerin. Als bekennender Soul-Balladen-Schmacht-Song-Liebhaber ist die Nachricht echt traurig und unfassbar. Ehrlich gesagt hab ich es erst für eine Hoax-Meldung gehalten. Ich habe gehofft, daß Whitney sich wieder fängt und ich doch irgendwann mal ein Konzert von ihr besuche. Nun... mit dieser Schlagzeile ist der Traum nun geplatzt. Um die Kurve zu meinem Blog zu finden. Es gibt einen Song von ihr, der textlich gut zum Projekt Minus 50 Kilo paßt.

Hier ein paar Textauszüge aus "Step by Step" 

Und so gehe ich
Schritt für Schritt
Stück für Stück
Stein auf Stein
Ziegel auf Ziegel
Schritt für Schritt
Tag um Tag
Meile um Meile
...
ergänzt von mir:
Kilo um Kilo
...

Doch mein Mut darf mich nicht verlassen.
Ich lasse den Mut nicht sinken
bis ich am Ziel bin
lass ich es langsam an gehen

...
Gib nicht auf!
Du musst nur weiter gehen. Bleib nicht stehen.

11.02.2012

"100" - Foto 42 / 366

... 100 ...

gewichtstechnisch versucht man ja ganz weit von der 100er Marke wegzukommen. DIESE 100 erreicht zu haben, ist jedoch sehr erfreulich und deshalb widme ich mein Foto des Tages all den Lesern, die sich hier offiziell als Leser meines Blogs eingetragen haben. 

Danke für eure regelmäßigen Kommentare, euren Beistand wenns mal nicht so läuft und das Mitfreuen wenn die Waage in die richtige Richtung wandert. 
(wer auf meinen Ticker schaut sieht, dass die Waage auch heute sehr nett war *hüpf*)  

Was wäre ein Blog auf dem man Selbstgespräche führen müßte? Ohne Blogleser, die einem den Rücken stärken und auch virtuell "die Hand reichen", wäre dieses Projekt wohl nicht so erfolgreich für mich. Da ich mich auch für die Profile dieser Leser interessiere, hab ich darüber hinaus auch andere lesenswerte Projekte und herzliche Menschen gefunden, deren Blogs ich ebenfalls sehr gerne verfolge. Auch auf euren Seiten finde ich Motivation und Anregungen um mein persönliches Ziel zu erreichen. 

Vielen Dank also nochmals an euch alle, dass ihr da seid. Ich würde mich freuen, irgendwann mit euch die 65 kg auf der Waage zu feiern. Bis dahin seid lieb gegrüßt und auch alles Gute für eure eigenen Ziele. 

10.02.2012

Wiegeergebnis 10.02.12 - Foto 41 / 366

 ... Freitagswiegerei ...
 


10.02.12 - 95,3 kg (VW: 95,9 kg)  = - 600 g
Fettanteil:        39,1 %    (VW: 39,2 %)
Wasser:           44,4 %   (VW: 44,3 %)
Muskeln:         30,6 %   (VW: 30,6 %)
Sportfaktor:     3


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  95,9 - SA: 95,3 - SO: 95,7 - MO: 96,2 - DI: 96,2 - MI: 95,9 - DO: 95,3

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: XXX - SA: XXX - SO: ---- - MO: ---- - DI: ---- - MI: ---- - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Wie ihr sehen könnt, werde ich jetzt das Foto des Tages immer bei der Freitagswiegerei mit integrieren. 

Kurz zur Woche: Die Woche lief sehr gut für mich. Fett- und Wasserwert haben sich ein wenig verbessert.  Ich habe am Montag und am Mittwoch gefastet (hab noch 4 Tage offen von der letzten Fastenzeit, die ich nachholen muß) ... Das sah so aus, dass ich früh ganz normal kohlenhydratreich gefrühstückt und am Abend im Gegensatz zum Ramadan mein Abendbrot auch nur eiweißmäßig gestaltet habe. An den darauf folgenden Tagen, hab ich dann meinen Kalorienzufuhr ein wenig erhöht, damit der Körper nicht anfängt auf Sparflamme zu fahren. Anscheinend ging mein Konzept ganz gut auf. So dass ich das in der nächsten Woche genauso handhaben werde. 

Sportmäßig viel 1 Tag aus wegen der besagten Hausaufgabensituation.Da ich trotzdem 3 Sporttage unterbringen konnte, ist das für mich schon ok so gewesen. Ich fühle mich super und hoffe es läuft weiter so gut.

09.02.2012

"Plakatwechsel" - Foto 40 / 366

... Plakatwechsel ...

Als ich heute morgen aus dem Haus ging, schneite es wieder !!! "Na toll - noch kein Frühling in Sicht" grummel. Aber andere Aussichten taten sich auf als ich die Bushaltestelle erreichte. Ich werd euch nicht alles verraten, was ich gedacht habe (lach)... jedoch dachte ich auch , daß dieser Mann definitiv keine Figurprobleme hat. Einen kurzen Moment vergaß ich auch den Schnee... nun ja... was für ein Tagesbeginn. Wir lesen uns morgen zur Freitagswiegerei.  

08.02.2012

"Heißhunger wegputzen " - Foto 39 / 366

... Heißhunger wegputzen ... 

hilft mir wirklich ganz gut wenn ich merke, dass mich nach einer Mahlzeit oder in den 5stündigen Pausen zwischen dem Essen doch die Naschsucht packt. Am besten man putzt sich auch gleich nach dem Abendbrot die Zähne. Denn aus Beqemlichkeit sich dann noch ein zweites mal die Zähne putzen zu müssen, hat es mich auch schon oft abgehalten einer Fresslaune nachzugeben.  Momentan bin ich ja von Heißhungerattacken verschont geblieben. Ich hoffe das bleibt auch so. In diesem Sinne - schön "sauber" bleiben... 

07.02.2012

"Dippen mal anders" - Foto 38 / 366

... Dippen mal anders ... 

 Es wäre wahrscheinlich sehr gewagt euch sowas als offiziellen Abendbrot - Tipp vorzuschlagen. 
Aber ich mag die Kombi kalte Würstchen in kalten Kräuterquark gedippt sehr. Warum weiß ich nicht. Es schmeckt mir halt.
(Nein - ich bin nicht schwanger :-D )  

Ich mag beispielsweise auch Käse (am liebsten Camembert) mit Marmelade. Eigentlich mag ich vieles was im ersten Moment herzhaft ist und mit süß kombiniert wird. Ich denke da an Toast oder Pizza Hawaii oder auch Fleisch mit Pflaumen ( winkzuallenarabischkochenden Lesern ) Leider muß ich das meiden, da absolut tötlich für mich und meine Waage. 

Der Grund für dieses Bild ist auch folgender. Ich habe mir heute so schön Sport vorgenommen. Leider bin ich zu Hause über eine Flut Hausaufgaben gestoßen, die meine Kinder nicht allein bewältigen konnten. Meine Tochter beispielsweise muß bis Donnerstag das Umrechnen von Längenangaben kennen. Also hieß es irgendwie das Gehirn noch zu aktivieren (leider ist Mathe nun auch nicht mein Steckenpferd) ... und irgendwie gegen 18 Uhr wenn die Kinder eigentlich eh schon nichts mehr ins Hirn bekommen, was wuppen. 

Es war dann bereits 19:15 Uhr als ich dann überlegte, was ich nun zum Abendbrot essen kann. Es mußte etwas Schnelles her, da ich ja schon bald wieder in Richtung warmer, flauschiger Decke wandere. Richtig blöd manchmal das Zeitproblem... Geht das nur mir so? 

Naja... morgen ist ja schon wieder "Bergfest" ... bis dahin seid lieb gegrüßt. 


06.02.2012

"heute mal ein Süppchen" - Foto 37 / 366

... heute mal ein Süppchen ... 

... genau das richtige an kalten Tagen. Ich habe mir einfach wenig Brühe aufgegossen und ein paar Eier reingequirlt. Nichts besonderes aber wärmt schön durch. 

Ich bin momentan sooooo genervt von der Kälte - echt ich halts nicht mehr aus !!! Das ist mir einfach zu kalt und ich merke wie ich langsam depressiv werde. Mich nervt es einfach zich Lagen von Klamotten zu tragen, wenn man sich eh schon zu dick fühlt. Der Wind ist teilweise so eisig, dass man denkt der Kopf gefriert und klirrt gleich auseinander. Ich habe das Gefühl den ganzen Tag zu frösteln. Als Kind konnte ich den Winter schon nicht leiden. Ich sehne mir ganz stark den Frühling herbei. 

Da mir schon wieder die Finger hier abfrieren, fällt mein Beitrag heute auch recht kurz aus. 
Ich mag mich nur noch in mein Bett kuscheln. 
Frostige Grüße aus Sibir....äh... Berlin.

bibber bibber

05.02.2012

"Verwandlung zum Steppbrett" - Foto 36 / 366

Mein Foto 36 besteht heute mal aus 3 Teilen, ist eine Ergänzung zur gestrigen
StepAerobic Bildergeschichte
und beinhaltet einen Tipp für alle WII-Balance-Board Besitzer.

Hier seht ihr ein herkömmliches WII Balance Board:
dieses Board kann man ohne großen Aufwand in ein Steppbrett umwandeln
Dazu muß man sich nur eine Erhöhung besorgen

Gibt es zum Beispiel hier: KLICK

 Das Teil ist belastbar bis 120 kg
So siehts aus wenns zusammengebaut ist.
(Der Zusammenbau ist übrigens ganz simpel)

Man stellt dann das WII Balance Board nur oben drauf und e voilà
hat man ein Steppbrett
Vielleicht ein Tipp für alle, die es noch nicht kannten. 

Liebe Grüße




04.02.2012

Sport frei ... eine Bildergeschichte

Es war einmal... 
eine 95,3 Kilo-Frau (ja die Waage war heute sehr nett zu mir :-), 
die zog auch heute wieder ihr Sportprogramm in ihrem heimischen Fitnesswohnimmer durch.
Auf dem Plan stand Step Aerobic mit Susan Powter

Hier quasi eine kleine Bildergeschichte dazu: 

Bild 1
Arme hoch - Fuß auf den Step - den Fernseher im Blick - 
Los gehts mit Hello Kitty Glückssocken :-D

Bild 2
Sch... - die Arme werden wohl auch zum Problem werden - würg
hat ein bisschen was von einem Turmspringer oder? 

Bild 3
bei dem wilden Training verrutschen sogar die Hello Kitty Glückssocken ;-)
Aber die Haltung ist doch 1A - die Arme immer noch Sch... würg

Bild 4
John Travolta wäre wohl stolz auf mich 

Bild 5
nach 40 Minuten sieht das Gesicht dann richtig "rosig" aus, 
die Hello Kitty Glücksocken mußten mal kurz auf die Couch fliegen, 
da ich sonst ne Macke vor Hitze bekommen hätte

und immer schön strecken ... 
(sch... die Arme)


Bild 6
500 ml Wasser auf Ex ..... zisch und weg
Susan Powter meint im Video:
"Den Schweiß im Gesicht nicht abwischen - es sieht hübsch aus !!! "
Na dann ... ^^

"Reis mit Pfirsichinsel" - Foto 35 / 366

... Reis mit Pfirsichinsel ... 

Vielleicht bin ich die Einzigste, die "SOWAS" bereits ohne Probleme zum Frühstück essen kann aber ich möchte trotzdem diesen Frühstücksvorschlag an meine SiSler unterbreiten. Laut dem Schlank im Schlaf Prinzip nach Dr. Pape soll man bereits zum Frühstück eine bestimmte Kohlenhydratmenge erreichen. Bei mir sind es momentan noch 100 g KH, da mein BMI noch über 30 liegt.

(Wieviel KH ihr erreichen solltet wenn ihr SiS macht - könnt ihr HIER nochmals nachlesen).

Mein Frühstück hier ist wie folgt kreiert:
1 Päckchen (250g) Express Basmati Reis  (z. B. von Uncle Ben's)
(2 min in der Mikrowelle - einfach Praktisch diese schnelle Zubereitung)

150 g  Pfirsichwürfel  (z. B. *fruityflips* von Lausitzer)

- den Reis in der Mikrowelle zubereiten
- auf einen Teller geben
- diesen mit etwas Süßstoff betropfen
- in der Mitte ein wenig "Freiraum" für die Früchte schaffen
und die Pfirsiche (mit Saft) hinein
- ein wenig Zimt noch oben drauf - fertig

Diese Mahlzeit enthält:  
8 g Eiweiß, 5 g Fett, 99 g Kohlenhydrate
 475 kcal

03.02.2012

"Eiweißabendbrot mit Eiweiß-Abendbrot" - Foto 34 / 366

... Eiweißabendbrot mit Eiweiß-Abendbrot ... 

heute mal wieder ein Abendbrotvorschlag von mir:

3 Scheiben Original Eiweiß-Abendbrot nach Dr. Pape
150 g  Forellen Filets geräuchert (z. B. von Ternäben)
200 g  körniger Frischkäse

Diese Mahlzeit enthält:  
79 g Eiweiß, 17 g Fett, 15 g Kohlenhydrate 


Wiegeergebnis 03.02.12

03.02.12 - 95,9 kg (VW: 95,9 kg)  = + / - 0 g
Fettanteil:        39,2 %    (VW: 39,2 %)
Wasser:           44,3 %   (VW: 44,3 %)
Muskeln:         30,6 %   (VW: 30,6 %)
Sportfaktor:     2


Wiegeverlauf der Vorwoche:
FR:  95,9 - SA: 96,4 - SO: 95,7 - MO: 96,2 - DI: 96,6 - MI: 96,9 - DO: 96,4

Sportverteilung der Vorwoche:
FR: ---- - SA: ---- - SO: ---- - MO: ---- - DI: XXX - MI: ---- - DO: XXX


mein Statement zum Ergebnis:
Was für ein Krimi in dieser Woche. Ich habe mich schon bei meinem Jahresanfangsgewicht (97,3kg) gesehen. :-S ... Gut - wenn ich mich nicht täglich wiegen würde, hätte ich mir einiges an Stress durchs Wiegeergebnis erspart und "nur" den Stillstand gemeldet - aber ich hab einfach den Kontrollzwang in mir. Weiß nicht wie ich das abstellen soll.

Mein Höchstgewicht in dieser Woche waren unerhörte, unerklärliche, ungerechte, unfaire, absolut dreiste und gemeine 96,9 kg - obwohl, wie schon in der Woche erwähnt, alles gut lief. Ich habe wieder mit dem Sport begonnen. Meine Wunden sind so gut wie verheilt. Es ähnelt jetzt nur noch einer großen Schuppenflechte, die nach Feuchtigkeit schreit. Gegessen habe ich auch ganz normal ohne Abweichungen vom SiS-Konzept.

Den Wochenwiegeverlauf hab ich dann auch noch in meinem Ticker nachgetragen, was die ganze Misere und meinen Horrortrip der Woche nochmals deutlich macht grummel.... aber gut - jammern bringt nix...ich mache ganz normal weiter. Anscheinend gehts ja nun auch wieder runter mit der Kurve. Hoffentlich mal für ein paar Tage länger. Ich tu jedenfalls weiterhin mein Bestes ... in diesem Sinne: "Gebt alle euer Bestes und gebt nicht auf!!!" (Egal wie besch.... eure Waage austickt)


Liebe Grüße
Diana

02.02.2012

"der frühe Vogel fängt den Wurm" - Foto 33 / 366

... "der frühe Vogel fängt den Wurm"... 

Ist mir Wurscht.. ich will den Wurm nicht ... ich will schlaaaaaaaaaaafen !!!
Leider sieht das mein Arbeitgeber sicher anders ... also raus aus dem kuschlig warmen Federn - 
auch wenns noch so schwer fällt. Am Wochenende wird ausgeschlafen :-)