------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13.06.2011

... die Sache mit ... dem Shirt

Gestern kam es zu folgender Szene. Wir beim Geburtstagsgrillen bei meiner Mutter. Meine Nichte Neele (1 Jahr alt) hatte gerade ihr Abendbrotstullchen runtergeschluckt. Wir waren gerade beim Singstar spielen und ich freute mich als Neele so von hinten an mich herankrabbelte und mich umarmte. Ein Gluchsen war zu hören und schon hatte ich nen nassen Rücken und auch am Hosenbund lief es warm hinein... hmm.. lecker... Ich kann mit Sicherheit sagen, dass es nicht an meinem Gesang lag... ;) Aber ein Schwall voller Unverdautes hatte mich eben getroffen. (Kein Problem klein Neele... das kann passieren. Tante Diana ist dir nicht böse... :D)

Ich dann gleich ins Wohnzimmer zu meiner Mutter und nun tat ich etwas was ich noch nie getan hatte, da es auch unmöglich eine Lösung mit der damaligen Körperfülle meinerseits gewesen wäre. Ich bat meine Mutter um ein T-Shirt von ihr. Sie warf mir eins von der Wäscheleine entgegen. Wie Mütter so sind rubbelte sie mit einem in FIT getränkten Lappen an meiner Hose rum um den Kotzfleck ein wenig rausputzen. Ich zog das T-Shirt meiner Mutter an (Größe 40/42) und es paßte wie angegossen. Wie gesagt... vor einem Jahr bereits noch undenkbar, dass ich ein Shirt von jemand anderes einfach mal so auf die Schnelle anziehen konnte.

Ich hatte auch als Teenager keine Sachenaustauscherlebnisse mit Freundinnen oder so. Aber so ähnlich fühlte sich das gestern an. Es ist wieder nur so eine kleine Begebenheit, die aber einen wahnsinnigen Stellenwert bei mir einnimmt. Es ist einfach toll... weil alles so viel einfacher und unkomplizierter ist als früher.

Kommentare:

  1. wie schön, ist doch ein super gefühl! ich freu mich für dich!

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich ganz arg für Dich, es sind die kleinen Dinge, die unser Leben lebenswert machen und diese Geschichte macht mir grad wieder ganz arg Mut! Danke fürs teilen!

    AntwortenLöschen
  3. Erst einmal möchte ich dir schreiben, wie toll ich es finde, was du bisher abgenommen hast! Wirlich ganz toll. Und diesmal bist du bei der 90 auch nicht so lange hängengeblieben, wie damals bei der 100. Das freut mich so für dich!

    Dann finde ich deine kleinen Diätgeschichten ganz toll. Beim Lesen merke ich richtig, wie super du dich gefühlt hast :-)

    Aber ich habe lauter Fragen in meinem Kopf *lach* ...

    Was sagt deine Mutter zu deiner Abnahme bzw. neuen Figur?
    Wie findet das dein Männe mittlerweile? Du hattest ja mal geschrieben, dass er das eigentlich nicht so gut findet.
    Merken deine Kinder, dass du abgenommen hast und sagen sie es auch?
    Was hast du mit deinen alten Klamotten (die dir ja mittlerweile doch auch mit Gürtel nicht mehr passen dürften) gemacht?
    Wie sieht deine Zukunft aus? Was willst du machen, wenn du dein Ziel errreicht hast? Machst du dann mit SIS weiter? Oder isst du dann wieder "normal" (was immer das auch heißen mag)? Kannst du überhaupt noch ohne SIS? *lach*
    Wie geht es dir, wenn du an einer Bäckerei vorbei kommst? Isst du überhaupt noch Brot/Brötchen? Ist du überhaupt noch Aufschnitt/Käse/Marmelade?

    Ich denke auch, dass du es schaffen wirst! Da bin ich mir ziemlich sicher! Deshalb weiterhin viel Erfolg!!!!
    GLG Manu

    PS: Irgendwie kann ich mich hier bei den Kommentaren nicht anmelden *tschuldigung*

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Kommis... Manu ich antworte dir ausführlich am Wochenende... dann hab ich mehr Zeit.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist liebe ... ich bin gespannt :-)

    Was ich aber noch sagen wollte ... ich hatte auch nie Sachenaustauscherlebnisse. Keine Ahnung, warum. Habe bis zum Lesen deiner Zeilen gar nicht gewußt, dass man so was macht *lach*

    Ich habe mich z.B. schon für dick gehalten. Jetzt im Nachhinein war ich es gar nicht. Ich habe so bei 70 kg gewogen ... bis ich ca 25 Jahre alt war. Jetzt wäre dies ein Traum, aber damls fand ich es zu dick, weil alle anderen Mädels in meiner Umgebung bei ca. 50 kg. wogen. Und mit denen konnta man halt auch keine Sachen tauschen, obwohl man ja nicht wirklich dick war (bin 172cm groß). Ist jetzt auch egal ... ich freue mich jedenfalls für dich, dass du einfach so ein fremdes T-Shirt von einer schlanken Frau anziehen konntest :-))))

    AntwortenLöschen
  6. Kann mir vorstellen das das ein Wahnsinnsgefühl ist, bin gespannt wann ich mal so ein Erlebnis haben werde:D
    LG...Daniela

    AntwortenLöschen
  7. verstehe dich ganz gut! :)

    keine Sachenaustauscherlebnisse mit Freundinnen --> ich hab das auch nie erlebt, alleine schon aus dem grund, dass ich grösser war und "anders" grösser – auch ;)

    AntwortenLöschen