------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.02.2011

Blogpause bis Anfang April

Ich brauche ein Päuschen vom bloggen. Mir ist gerade der Versagungsdruck zu hoch und mir geht es sehr schlecht momentan, da ich sehr unzufrieden mit mir bin. Denn ich versage zur Zeit in ganzer Linie (finde ich) Bei vielen von euch läuft es Bestens und ich hänge zwischen 93 und 94 Kilo fest wie angenagelt. Schlimmer noch.. heute morgen wog ich 95,9 Kilo nachdem ich mir nun gestern abend ein paar Nüsse und leider auch ein Eis zum Fernsehen gegönnt habe. Warum ich das gemacht habe? Keine Ahnung... vielleicht war ein wenig Resignation dabei, da es eh bescheiden läuft kam es mir auf die Kalorien nun auch nicht mehr an. Die Woche lief ansonsten stillstandmäßig ohne große Schwankungen in irgendeine Richtung. Leider hat die eine Ausnahme gestern Abend, mir dann doch das "Genick gebrochen...". 

Ich weiß nicht was es ist, dass ich sofort extrem hochwandere sobald ich nur ein fitzel von der SiS-Regelung abweiche. Vielleicht habe ich am Grundumsatz wirklich zu stark gespart (wobei ich davon teilweise überhaupt gar keine Ahnung habe - was mein Grundumsatz sein soll), dass der JoJo-Effekt sofort einsetzt. Satt essen war die Divise und das habe ich getan. Ich wollte nie eine Diät mit großartigen Rechnereien. Darum erschien mir SiS so einfach und logisch halt. Frustrierend ist momentan auch, dass die Warterei auf Ergebnisse sich elend lange hinziehen bzw. auf sich warten lassen.Wunder habe ich nie erwartet. Ich bin realistisch und bis dato noch geduldig an die Sache herangegangen. Ich wollte eh lieber langsam abnehmen, da ich eben auch an die Hautmassen denke, die sich irgendwie ja mit regenieren müssen. Mir würden bereits 1 Kilo im Monat ausreichen aber nun irgendwie gar nix mehr zu erreichen macht mich einfach fertig und ich bin frustriert ohne Ende.

Ich fühle mich körperlich eigentlich wohl und bereits jetzt schon viel ansehnlicher als vor meiner Abnahme...teilweise sind die Hosen auch schon wieder etwas lockerer als vor 2 Monaten beispielsweise aber ich kann nicht akzeptieren, dass ca. 95 Kilo mein Endgewicht sein sollen und ich jede Woche einen Stillstand bzw. Zunahme und Abnahme im Wechsel hier verkünden kann. Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, dass ich keinesfalls in der Pausenzeit aufgebe und mit SiS aufhöre. Darum geht es auch nicht. Ich habe meine neue Ernährung als eine komplette lebenslange Umstellung akzeptiert und verinnerlicht. Ich mache weiter wie bisher und versuche einfach den Erfolgsdruck (den ich mir selber auferzwinge) etwas beiseite zu schieben in dem ich zumindest für ne zeitlang nun erstmal nicht blogge. Ob ich mein tägliches Wiegen wirklich sein lassen kann, kann ich nicht versprechen, da ich Angst habe nach längerer Wiegepause dann auf einmal vor einer unüberwindbaren Kilozahl an Zunahme zu stehen. Der Kontrollzwang ist einfach zu groß. Möglicherweise ist es auch dass, womit der Stress eben bereits beginnt... keine Ahnung...

Als Lösungsansatz möchte ich einen Facharzt aufsuchen, der sich mit Schlank im Schlaf beschäftigt. Schade, dass Dr. Pape nicht um die Ecke wohnt... Ich habe das Prinzip SiS zwar begriffen und es hat mich bis hierher gebracht aber nun brauche ich einfach eine professionellen Rat, der mir aus der Misere hilft. Leider weiß ich nicht wie schnell man einen Termin bei besagten Ärzten bekommt. Aber ich sehe es als einzigsten Ausweg denn ich weiß nicht mehr weiter und bin ehrlich gesagt verzweifelt.

Mein Sportproblem muß ich auch in den Griff bekommen. Mich ärgert es, dass ich nach dem langen Arbeitstag keine Energie mehr finde, um eine angemessene Zeit lang Sport hinzubekommen. Somit fällt natürlich auch schon ein wichtiger Anteil weg, der sonst immer hilfreich war um den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Ich würde auch gerne Schwimmen gehen. Keine Ahnung wie ich das alles in den Griff bekommen soll.

Ich hoffe ich kann in einem Monat also Anfang April wieder Erfreulicheres posten. Bitte drückt mir die Daumen, dass es bald wieder besser für mich läuft. Vor allen Dingen vergeßt mich nicht und schaut doch Anfang April wieder mal vorbei. Für alle, die ich motiviert habe mit SiS anzufangen, tut es mir natürlich leid, dass ich euch ein Stück weit hier erstmal im Stich lasse. Ich weiß, dass Schlank im Schlaf funktioniert und würde es immer wieder weiter empfehlen. Momentan brauche ich einfach etwas Zeit um mit meinem Körper wieder in Einklang zu kommen. Sobald ich neue Erkenntnisse besitze, werdet ihr es als erstes erfahren, was mit mir los ist (war).... Bitte seid nicht enttäuscht von mir denn es reicht schon wenn ich es von mir selber bin. 

Liebe Grüße

Eure Diana

Kommentare:

  1. Ich verstehe Dich so gut.
    Mich hat das öffentliche Diät-Bloggen auch zu sehr unter Druck gesetzt. Ich schreibe zwar noch über meine Diät hin und wieder - aber ohne Zahlen etc.

    Ich freue mich, wieder von Dir zu lesen.

    AntwortenLöschen
  2. Ach Süße!!! Lass Dich drücken! Wir sind doch nicht entäuscht von Dir!! Ganz im Gegenteil, ich kann Dich aus vollsten Herzen verstehen und ich wünsche Dir von Herzen, dass Du bald wieder Deine Motivation findest.
    Aber zweifel nicht zu doll an Deinem Abnehmsystem! Du hast immerhin einen riesen Erfolg damit erreichen können und ich glaube, dass der Kopf einfach mal eine Pause braucht nach so langer Zeit, denn überleg mal: Wir Abnehmer sind doch gedanklich die meiste Zeit des Tages dabei über Essen, Kalorien, Fett, Insulin, Sport ect, nachzudenken!
    Ich freu mich auf Dein Comeback´:-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Mach dich bitte nicht fertig ... (ich hoffe deine Entscheidung kam jetzt nicht wegen unserem Gespräch??) du hast sooo viel geschafft und klar ist man neidisch wenns bei anderen viel besser läuft als bei einem selber ... ja ich kann es sogar verstehen wenn man so gar nichts mehr bewegen kann auf der Waage ... mach dich aber deswegen nicht fertig ... gönn dir die kleine Auszeit und bring alles ins klare ... dann gehts weiter!

    AntwortenLöschen
  4. Diana nimmt dir die Zeit gönn dir was und vorallem stresse dich nicht wie die anderen schon sagen ich drücke dir auf alle fälle die Daumen für die nächsten Wochen das wird schon

    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Diana
    oh man oh man...glaube mir hier nimmt es dir überhaupt keiner übel wenn du dich für ne Weile zurücksiehst, im Gegenteil es kann jeder verstehen das du Zeit für dich brauchst....um dich nicht weiterhin unter Druck zusetzen..du hast einen RIESEN Erfolg zu verzeichnen, da kann manch anderer von träumen, mich eingeschlossen ;) Als ich mit Miri (wegen Asthma) zur Kur (Schwerpunkt; Asthma, Neurodermitis und Gewicht)war wurde uns strengstens untersagt täglich auf die Waage zu steigen, im Gegenteil max: 2 mal pro Woche (bei Kindern) und bei den Erwachsenen sogar nur einmal die Woche, um halt dieses Druck zu verhindern..sei es wie es ist..ich wünsche dir von ganzen Herzen das du es schaffst diesen eigenen Druck und Stress abzubauen damit du wieder etwas zufriedener mit dir selber wirst.
    Drück dir ganz doll die Daumen und wird mich freuen wieder was von dir zu hören gerne auch als Email..
    drück dich ganz doll..
    lieben gruß cindy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Du hast doch schon so irre abgenommen... und ich glaube auch, dass es fast normal ist, wenn man mal hängt...

    ich habe mir auch gesagt, wenn ich die -60 schaffe, ist es mir egal, ob in 1 oder 4 Jahren... Hauptsache es tut sich was...

    und es ist doch nicht nur das Gewicht... sondern allein auch schon die Ernährungsumstellung...

    Bei mir läuft es gerade, weil ich total krank bin, hänge wie ein Schluck Wasser rum und werde auch gleich wieder ins Bett traben...

    aber das wollte ich Dir noch schnell schreiben...

    geh nicht so hart mit Dir selbst ins Gericht...

    knapp 25 kg sind 100 !!! Stück Butter, packe die Dir mal spaßeshalber in deinen Einkaufswagen...

    sicher, der Blog ist für mich auch da, um bei der Stange zu bleiben...

    und nicht wieder in alte Essensgewohnheiten zu fallen...

    Drück Dich mal...

    LG

    AntwortenLöschen