------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

31.01.2011

Wiegeergebnis 31.01.11

31.01.11 - 92,8 kg ( - 600 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  40,0 %
Wasser:  43,7 %
Muskeln: 30,9 %
Sportfaktor: 0

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 93,6 - DI: 93,6 - MI: 94,3 - DO: 94,6 - FR: 93,9 - SA: 93,7 - SO: 93,6

mein Statement zum Ergebnis:
Da ich in dieser Woche ebenfalls nicht zum Sport gekommen bin, konnte ich gut beobachten wie sich ohne Fremdeinwirkung (Sport) meine Tage auf das Gewicht auswirken. Am Mittwoch begann sie und prompt habe ich einen Sprung nach oben gehabt, was sich dann im Laufe der Restwoche wieder gut abgebaut hat. Es sind so gar noch 600g weniger geworden als letzten Montag trotz gestrigem Kindergeburtstag an dem das Abendbrot doch ein paar Kohlenhydrate enthielt.

Ich habe mir in dieser Woche fest vorgenommen den Sport wieder in Angriff zu nehmen. Hoffentlich kann ich es wieder gezielter umsetzen und über die Müdigkeit nach der Arbeit hinwegsehen...

29.01.2011

My Virtual Model

Die liebe Xana hatte in ihrem Diättagebuch über das virtual Model als Motivation berichtet. Ich hab das gleich mal selbst ausprobiert und möchte euch meinen hoffentlich zukünftigen Look nicht vorenthalten. Ich habe mit 118 Kilo begonnen (1. Bild) .. auf dem 2. sieht man mein aktuelles Gewicht ... auf dem 3. mein momentanes Zielwunschgewicht und auf dem 4. hab ich spaßhaltshalber mal "mich" mit 60 Kilo abbilden lassen. Ob ich das jemals erreichen werde, halte ich eher für unwahrscheinlich und utopisch - aber wie gesagt.. zum Spaß mal mitgemacht... ;)


25.01.2011

Frage von Kay

Kannst Du was zu Deiner neuen Arbeit sagen... wegen neuem "Tagesablauf" und "schlauchen"?... und kann man auch ohne die Anmeldung bei Google&Co. direkt unter den Artikeln kommentieren?

Aaaaaalso... :-) ... 

Meine neue Arbeit besteht aus einer reinen Datenerfassungstätigkeit. Um zu meiner Arbeitsstelle zu kommen, brauche ich ca. ne Stunde durch Berlin (mit Bus - U-Bahn - Bus - Fußweg) ... Damit ich pünktlich um 8:00 Uhr da bin, muß ich gegen 5 Uhr aufstehen ... nun gut... Mädels brauchen etwas länger im Bad ^^ Für ein ausreichendes Frühstück nehme ich mir auch Zeit und das ist halt mit eingeplant am Morgen  .... 

Zu meiner Tätigkeit: 
Ich erfasse Daten für eine großes Versandhaus. Sprich Bestellungen, Neukundenwerbungen, Zahlung mit Geschenkgutscheinen oder Aktionscodes... auch die kleinen Retourenbelege, die man als Kunde mit zweistelligen Rücksendegründen versieht, werden eingetippt. Und wenn ich eintippen sage, dann ist das eintippen im Akkord. 

Man ist also den ganzen Tag am PC und tippt auf dem Ziffernblock halbwegs blind vor sich hin. Das anstrengende dabei ist, dass das Zeitlimit stimmen muß und man möglichst fehlerfrei Entscheidungen trifft, ob man die einen oder andere Bestellung überhaupt ausführen darf. Es wird also auch dabei höchste Konzentration gefordert. Es gibt viele Fälle, die man unterscheiden und händeln muß. Manche Dinge dürfen nur von anderen Abteilungen erledigt werden. Viele Kunden schreiben auch unleserlich bzw. lassen Größen und Farbwünsche weg... 

Also man hat ne Menge zu tun. Und das halt 8 Stunden (mit einer halbstündigen Arbeits- und vor allen Dingen Bildschirmpause) ... danach gehts nach Hause ... an normalen Tagen ohne Überstunden bin ich ca. 17:30 Uhr - 18:00 Uhr zu Hause. Das Problem besteht jetzt, dass ich meist ein paar Dinge mit den Kindern zu erledigen habe - Hausaufgaben kontrollieren, Zetteln von der Schule lesen etc.- natürlich wollen die Kinder auch meine Aufmerksamkeit (kuscheln, reden, usw.) Im Haushalt hat man ab und an auch Sachen, die nicht alle bis Wochenende warten können. Wenn ich dann noch Sport unterbringen möchte (ca. 40 Minuten) wirds knapp mit dem Abendessen vor 19:30 Uhr ... Um ein schönes Eiweißessen zu bekommen muß man teilweise auch am Herd stehen (wenn man sich nicht nur Thunfischbüchsen aufmachen möchte und gleich aus der Dose löffelt *kicher*) Da geht auch etwas Zeit drauf. 

Hinzu kommt, dass ich mich wirklich geschlaucht fühle.

Da ich ja "Schlank im Schlaf" mache ... bin ich dann spätestens um 21 Uhr im Bett um noch ausreichend Schlaf auch zu haben ... denn die Nacht ist ja wie gesagt um 5 Uhr wieder vorbei. Wobei ich sagen muß, dass ich auch mind. 8 Stunden schlafen muß um halbwegs ausgeschlafen zu sein. Mit weniger habe ich persönlich einfach Probleme und bin dann kein Mensch und teilweise grummelig. 



Zu deiner Frage mit den Kommis... 

hmm... da müßte ich mal schauen ob ich hier am Blog etwas anders einstellen kann. Falls jemand der anderen Blogger einen Tipp hat - her damit. Ich meld mich dazu falls ich eine Lösung weiß - Kay. Bis dahin sei lieb gegrüßt. 

 Edit: Ich habe mal in den Einstellungen "jeder" gewählt... schau mal ob es klappt ... wenn nicht noch mal in der Shouti schreiben bitte... 

 

24.01.2011

Wiegeergebnis 24.01.11

24.01.11 - 93,6 kg ( - 1.100 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  38,8 %
Wasser:  44,6 %
Muskeln: 30,9 %
Sportfaktor: 0

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 94,7 - DI: 95,1 - MI: 94,7 - DO: 94,4 - FR: 93,8 - SA: 93,5 - SO: 93,2

mein Statement zum Ergebnis:
Ich bin die komische Gewichtsspitze von letzter Woche in dieser Woche wieder los geworden obwohl ich leider komplett sportfreie Tage vorzuweisen habe.  Der Tagesablauf mit der neuen Arbeit schlaucht mich doch etwas und ich konnte mich irgendwie nicht aufraffen weil ich bereits müde nach Hause kam. Ich hoffe ich bin in dem Bereich in dieser Woche wieder etwas mehr mit Elan bepackt. Fett-, Wasser- und Muskelanteil haben sich in den letzten 7 Tagen auch verbessert - von daher alles Bestens soweit. In dieser Woche bekomme ich meine Regel - mal sehen ob sich das gewichtsmäßig auswirkt oder sich mein Verdacht bestätigt, dass ich 1,5 Wochen vorher schwerer werde - damit würde sich auch die letzte Woche dann erklären ... naja abwarten und weiter fleißig SiSen...

17.01.2011

Wiegeergebnis 17.01.11

17.01.11 - 94,7 kg ( + 1.200 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,4 %
Wasser:  44,2 %
Muskeln: 30,8 %
Sportfaktor: 5

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 93,5 - DI: 93,7 - MI: 93,9 - DO: 93,9 - FR: 94,5 - SA: 93,7 - SO: 94,3

mein Statement zum Ergebnis:
Diese Woche war wieder ein rumgespringe zwischen den Werten (siehe Wiegeverlauf). Ich habe bereits öfter gemerkt, dass ich das vor meiner Regel verstärkt habe und nicht mal in der Woche wo meine Tage wirklich sind sondern etwa 1,5 Wochen vorher. Wenn ich wenigstens was zum "beichten" hätte, dann würde ich sagen ok... das geht auf deine eigene Kappe ... aber das hier sind die Wochen die mich absolut nerven, weil sie immer wieder meinen Erfolg von der Vorwoche zunichte machen und ich quasi wieder von vorne beginne.

Es waren auch Tage dabei wo ich genau gemerkt habe, dass ich wohl wieder Wasser einlagere, da die Toilettengänge wesentlich weniger waren obwohl ich die gleiche Trinkmenge zu mir genommen hab (ca. 3 Liter).

Ich weiß, dass ich immer mal wieder hängenbleibe... von daher sag ich mir ok... machen wir einfach weiter und das wird schon werden (ging ja bisher immer) ... aber ich fühle mich nach so einer Woche meinem Ziel immer wieder ein Stück entfernt. Mal abgesehen davon, dass ich mein große Diagrammkurve an der Wand wahrscheinlich noch nach rechts verlängern muß. grummel ... da die Zeitplanung bis zum Ziel wohl doch noch etwas mehr in Anspruch nehmen wird als vorher angenommen.

Also gehe ich leicht frustriert in die neue Woche. Machts jut. Ich hoffe bei euch lief es besser...

16.01.2011

Frage von Lysanthus

Und, wie fühlst Du Dich im moment? Ist die neue Arbeit ok?

Danke der Nachfrage liebe Lysanthus. Momentan fühle ich mich super wohl in meiner Haut und überhaupt. Die Waage ärgert mich zwar in dieser Woche gewaltig (dazu morgen mehr beim Wiegeergebnis) aber vom Körpergefühl und von der Psyche her ist alles wunderbärchen.

Das hängt natürlich auch mit der neuen Arbeit zusammen. Die Kollegen sind super nett, die Tätigkeit an sich ist auch absolut mein Ding (Datenerfassung) und könnte ich mir auch dauerhaft vorstellen dort tätig zu sein. Ich hoffe ich überstehe die Befristungen. 

Mein Diätprojekt ist natürlich auch schon zu meinen neuen Kollegen durchgedrungen. Auch dort habe ich durch deren Begeisterung für mein bisherigen Erfolg einen weiteren Schub bekommen was die Motivation angeht bzw. Bestätigung auf ganzer Linie erfahren. Der Zuspruch tut mir natürlich gut wenn er von Aussenstehenden kommt und allein durch ein Vorher / Nachher-Foto ausgelöst wird. Ich freue mich, dass ich damit auch wieder andere motivieren kann und auch helfen kann mit allem was ich mir persönlich schon auf diesem Bereich an Wissen angeeignet habe. 

Auch über die vielen neuen Leser und Kommentatoren freue ich mich hier sehr. Ein paar neue Links deren Projekte findet man hier auf der rechten Seite des Blogs. 


Alles Weitere dann morgen beim Wiegeergebnis. Liebe Grüße an dich.

10.01.2011

Wiegeergebnis 10.01.2011

10.01.11 - 93,6 kg ( -1.300 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,1 %
Wasser:  44,4 %
Muskeln: 30,9 %
Sportfaktor: 7

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 94,8 - DI: 94,4 - MI: 94,6 - DO: 94,1 - FR: 93,9 - SA: 93,7 - SO: 93,5

mein Statement zum Ergebnis:
Ein schöner Start am ersten Arbeitstag in der neuen Firma. Ich fühle mich gut und bin total happy, dass es diese Woche mehr als gut lief. Der Muskelwert hat sich auch verbessert - Was will man mehr !!!

08.01.2011

mein neuer Personal Trainer

Ich habe ja bereits erwähnt, dass wir uns eine Nintendo Wii mit einem Balance Board und 2 Sportspielen geleistet haben. Unter anderem war das Wii Fit Plus Progi mit dabei. Was schon recht schön ist und auch schon viel für Erheiterung und Spaß in der Familie gesorgt hat. Auf der Suche nach einem workoutähnlichem Progi für die Wii bin ich dann auf die Werbung für EA Sports Active gestoßen. Nach mehrerem Anschauen diverser Werbefilmchen zu diesem Fitnessprogramm war ich überzeugt davon, dass ich das unbedingt haben muß.

Leider hat mich der Preis von fast 100 Euro für die Version 2 des Programmes bis dato vom Kauf abgeschreckt. Wie der Zufall so will bin ich an einem Abend zufällig auf die Amazon-Seite gestoßen und ich traute meinen Augen kaum denn das Sport Active 2 sollte da nur noch 46,50 Euro kosten. Na für den Preis mußte ich einfach zuschlagen und siehe da... heute kam bereits das Päckchen.


Ich konnte es natürlich kaum erwarten es auszuprobieren, was ich dann auch getan hab. Man hat dort viele Trainingsmöglichkeiten und ich habe den NeunWochenFitnessplan gewählt. Ein persönlicher interaktiver Trainer stellt dann so verschiedene Übungen zusammen, die dann wohl auch im Laufe der Zeit geändert und intensiviert werden.

Mein erstes Workout hab ich also bereits geschafft. Es war eine Mischung aus Kardio- und Muskeltraining unter anderem mit Sportarten wie Joggen, Radfahren, Basketballwürfe, Seilspringen, Muskeltraining mit dem beiliegenden Flexband und viele Übungen mehr. Alles wird kontrolliert durch den Pulsmesser, der ein Feedback abgibt wo sich dein Puls gerade befindet und die Bewegungen werden quasi durch die Bewegungssensoren auf den Bildschirm zu meiner Figur projeziert. Ich sag euch - ich hab geschwitzt wie eine Doofe aber es hat Spaß gemacht und ich denke es bringt auch wirklich was.

Also ich bin vom ersten Training her schon voll begeistert und ich denke, dass es mich auch super unterstützt meinem Ziel näher zu kommen. Die Abwechslung zum Crosstrainer und zur Stepaerobic wird mir auch gut tun. Ach ich bin grad voller Elan.... :-)

03.01.2011

Maßbandmessung 03.01.2011

Auch wenn die Wiegeergebnisse mich manchmal echt in den Wahnsinn treiben können, andere Messergebnisse sprechen Bände. An sämtlichen Stellen hat sich was getan. Um den Vergleich zu haben, wählt rechts die Kategorie "Maßbandmessungen" aus, dann könnt ihr die Ergebnisse besser im Vergleich sehen. Hier also mein neues "TÜV-Ergebniss" ;-)


Wiegeergebnis 03.01.2011

03.01.11 - 94,8 kg ( + 500 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  38,8 %
Wasser:  44,6 %
Muskeln: 30,8 %
Sportfaktor: 1

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 94,3 - DI: 94,6 - MI: 94,5 - DO: 93,5 - FR: 93,1 - SA: 93,9 - SO: 94,9

mein Statement zum Ergebnis:
Ersteinmal ein fröhliches, gesundes neues Jahr an meine Blogleser. Wie siehts aus mit euren guten Vorsätzen? ;-)
Mein Ziel für dieses Jahr ist weiterhin Pfunde zu verlieren (wenn auch langsam und gesund) jedoch stetig. Auch begrüße ich meine vielen neuen Leser. Schön, dass ihr hierher gefunden habt. Ich hoffe wir können uns weiterhin gegenseitig motivieren und bestärken.

Die Woche würd ich gerne streichen wollen. Hatte mit einem heftigen Magen-Darm-Virus zu kämpfen, der mir einiges an Gewicht abgenommen hat und anstatt den vermeintlichen Vorsprung zu nutzen, konnte ich an Silvester und nen Tag danach irgendwie nicht diszipliniert sein und hab mich von einer halben Chipstüte und Schokolade verführen lassen. Der Sport kam natürlich auch absolut zu kurz. Na wenigstens kann ich zumindest ein Ergebnis unter 95 mitteilen. Da ich bereits meine neuen Maßbandergebnisse kenne (werden demnächst eingestellt), bin ich dennoch frohen Mutes und schaue nicht zurück sondern weiterhin nach vorn.

PS: Mit der Arbeit hat es nun auch geklappt. Ich beginne am 10.01.2011 und freue mich sehr über diesen positiven Start ins neue Jahr.