------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ZUM THEMA AWARD's FÜR MEINEN BLOG 
Vielen Dank an alle, die meinen Blog hier so lesenswert finden, dass er für sie auszeichnungswürdig erscheint. Darüber freue ich mich natürlich sehr und das finde ich auch sehr lieb. Ich möchte euch jedoch bitten, KEINE AWARD's an mich zu verleihen, da ich nicht der Fan von solchen Dingen bin. Ihr findet sicherlich andere Blog's, die solch eine Auszeichnung viel mehr zu schätzen wissen.  Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem gern auf meinem awardfreien Blog vorbei schaut. Danke für euer Verständnis.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
LilySlim Weight loss tickers
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.11.2010

Wiegeergebnis 29.11.2010

29.11.10 - 95,5 kg ( - 500 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,5 %
Wasser:  44,1 %
Muskeln: 30,7 %
Sportfaktor: 5

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 96,0 - DI: 96,0 - MI: 95,9 - DO: 94,2 - FR: 95,0 - SA: 95,2 - SO: 95,2

mein Statement zum Ergebnis:
Schade, dass mir der Ausblick auf die 94 vorne nur einmal kurz gewehrt wurde... danach wieder tendenzielle Zunahme (mag vielleicht auch daran liegen, dass ich wieder kurz vor meiner Regel stehe)... nun ja... alles in allem doch ein halbes Kilo minus diese Woche. Bin gespannt wie es diese Woche weiter geht...

22.11.2010

Wiegeergebnis 22.11.10

22.11.10 - 96,0 kg ( + 200 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,3 %
Wasser:  44,2 %
Muskeln: 30,7 %
Sportfaktor: 4

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 95,8 - DI: 96,8 - MI: 96,4 - DO: 96,1 - FR: 95,7 - SA: 95,4 - SO: 95,3

mein Statement zum Ergebnis:
Diese Woche ist ein gutes Beispiel für die Gewichtsschwankungen, denen ich ausgesetzt bin und die mich jedesmal aufs Neue wahnsinnig machen können

Der Gewichtsanstieg am Dienstag basiert aus einem "Ausnahmetag" vom Montag. Was nicht allzu dramatisch ist angesichts des Verlaufes der restlichen Tage der Woche... Was mich eher ärgert, ist die Tatsache, dass ich bis gestern eine Abnahme von 500 g vermelden hätte können... heute ist es dann wieder eine Zunahme von 200g ... das ist echt zum Haare raufen manchmal. Jedoch bin ich mir sicher, dass es weiterhin gut laufen wird ... in diesem Sinne.... "Auf eine neue erfolgreiche Woche mit SiS !!!"

15.11.2010

Wiegeergebnis 15.11.2010

15.11.10 - 95,8 kg ( - 1.200 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,3 %
Wasser:  44,3 %
Muskeln: 30,7 %
Sportfaktor: 5

Wiegeverlauf der Vorwoche:
MO: 97,0 - DI: 97,7 - MI: 97,5 - DO: 96,3 - FR: 95,9 - SA: 95,5 - SO: 95,5

mein Statement zum Ergebnis:
Endlich wieder ein Ergebnis nach meinem Geschmack. Ich habe wieder das Gefühl, dass sich meine Ausdauer, mein Bemühen und meine Kraftanstrengungen auch wirklich ausgezahlt haben. Sämtliche Körperwerte haben sich verbessert. Ich hoffe sehr, dass "die Krise" damit wieder überstanden ist und der nächste Stillstand erstmal ne Weile auf sich warten läßt.

In dieser Woche habe ich mein Trinkverhalten wieder etwas angekurbelt. Mir ist aufgefallen, dass ich tageweise teilweise nur     1 Liter getrunken habe. Da der regelmäßige Sport mit in den Tag eingebaut ist, war es sicherlich schon etwas zu wenig was ich zum "entschlanken" (diese Wortkreation verdanke ich den Mädels aus meinem Forum ;-) ) brauchte. Desweiteren habe ich ein bereits zum Mittag keine normale Mischkost zu mir genommen sondern habe diese an 2-3 Tagen durch eine reine Eiweißmahlzeit ersetzt.

Beim Sport setze ich jetzt auf einen Wechsel aus Ausdauer-Crosstrainer-Training und Fettverbrennungs- und Muskelaufbautraining mit Susan Powters "Schlank, Stark und Gesund" DVD. 

Ich glaube das Wichtigste jedoch sind viele Gespräche, die ich auch mit guten Freunden geführt habe. Besonders ein Gespräch hat mich wieder zum Nachdenken gebracht. An dieser Stelle Grüße ich meine Freundin Aybel, die mich einfach nur fragte, ob ich es nicht wieder zu krampfhaft alles angehe... Ich glaube sie hatte Recht. Man muß ein wenig locker lassen, dann läßt der Körper anscheinend auch los.

Mein Dank gilt natürlich all meinen Freunden, die immer noch an mich und meinen weiteren Erfolg glauben. Vielen Dank auch an all die Leute, die mich hier regelmäßig auf meinem Blog besuchen und es auch sehr oft schaffen ein liebes ermutigendes Kommi zu hinterlassen. Ihr seid für mich die Stütze, die ich brauche an den Tagen wo ich manchmal auch alles hinwerfen würde. Fühlt euch alle ganz doll gedrückt und lieb umärmelt. Ihr seid großartig.

In diesem Sinne... auf eine neue (hoffentlich genauso erfolgreiche) Woche mit Schlank im Schlaf.


PS: Ich werde ab dieser Woche meinen Wochenwiegeverlauf mit angeben. (Siehe oben). Damit könnt ihr meine Schwankungen, die mich teilweise verrückt machen, gut beobachten. Es ist kein Geheimnis, dass ich mich jeden Tag wiege, um einfach die Tendenz festzustellen. Leider wieg ich mich auch Abends.... (naja ... Kontrollzwang läßt grüßen *kicher*) Das brauch ich aber auch als Kontrolle für mich, dass es weiter funktioniert. Denn eine geringe Zunahmetendenz kann man besser und schneller entgegen wirken als eine Zunahme von 5 Kilo beispielsweise, die dann schon wieder schneller entmutigt weiter zu machen. Vielleicht hilft es einigen als Tipp.

13.11.2010

Frage von Lysanthus

Hast Du auch soviel Haut über? Und wie sieht es bei Dir am Bauch aus???

Ja am Bauch, an den Oberschenkeln und Armen ist es am schlimmsten. Wenn das weg wäre hätte ich sicherlich schon eine Kleidergröße weniger. Ich sags mal so salopp... Schlüppergröße ist immer noch dieselbe, da die Haut vom Bauch immer mehr nach unten rutscht. ^^ Es bildet sich momentan ein kleiner  "Rettungsring" wieder über dem Hosenbund durch den Überhang an Haut. 

Genau wie du bin ich mir sicher, dass es nicht alles weg gehen wird vom Sport... da ich schon in der Kindheit an Übergewicht litt ist die Haut schon zu lange überdehnt worden. Etliche Diäten, JoJo-Effekte und die Schwangerschaften haben dann ihr Übriges dazu getan, dass die Haut endgültig eingerissen ist. (Wobei ich Glück hatte, daß ich max. 6 Kilo zugenommen hatte als ich schwanger war und immer die aktuelle Kleidergröße weiter tragen konnte). Hinzu kommt das schwache Bindegewebe, was ich leider geerbt habe. 

Ich muß sagen, dass ich auch sehr unzufrieden bin mit meinem Busen... die tollste Form hatte er ja eh nie - doch dadurch, dass man am Busen auch stark abnimmt... bleiben da anscheinend nichts als "hängende Tüten" zurück. :-( Aber damit habe ich gerechnet und ich muß es wohl in Kauf nehmen. Das hält mich natürlich nicht ab weiter zu machen... Wer weiß wie alles ausschaut wenn die letzten 30 Kilo noch runter sind. Das beschäftigt mich natürlich auch...

Es ist noch ein ganzes Stück Arbeit. Ich versuche momentan viel Muskelübungen in meinen Sport mit einzubringen. Vielleicht wirkt es wenigstens ein bisschen dagegen. 

Ansonsten fang ich auch schon an zu sparen.... grins... 

08.11.2010

Maßbandmessung 08.11.2010

Hier die Maßbandmessungen von heute.
Die Ergebnisse könnten natürlich besser ausschauen wenn die überflüssige Haut weg wäre. 
Leider sammelt sie sich momentan viel am Bauch,
an den Armen und Beinen. 
Aber Zentimeterweise gehts voran... ;-)


08.11.10 - 97,0 kg ( - 500 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,6 %
Wasser:  44,0 %
Muskeln: 30,6 %
Sportfaktor: 6

mein Statement zum Ergebnis:
Momentan gehts mir grad bissel zu langsam obwohl ich diese Woche wieder zum "Susan Powter" Videotraining gewechselt bin, dort geschwitzt habe wie ein Tier und ich diese Woche auch schon ein Ergebnis von 95,5 Kilo auf der Waage sehen durfte, kann ich heute erstaunlicher Weise wieder "nur" 97 Kilo vermelden.

Da mein Körpergefühl mir aber etwas anderes sagt und ich heute morgen mein Gürtelloch schon wieder verstellen hätte können, werde ich demnächst mal eine Maßbandmessung vornehmen.

Natürlich gebe ich nicht auf. Dennoch steigt in mir gerade wieder bissel Frustration hoch, da ich mir trotz meiner Disziplin und meines regelmäßigen Sportes, der mir schon ganz schön was abverlangt, diese extremen Schwankungen nicht erklären kann...

01.11.2010

Wiegeergebnis 01.11.2010

01.11.10 - 97,5 kg ( + 600 g zur Vorwoche)
Fettanteil:  39,4 %
Wasser:  43,5 %
Muskeln: 30,6 %
Sportfaktor: 5

mein Statement zum Ergebnis:
Die ganze Woche über lief es ganz gut her vom Gewicht. Obwohl es am Samstag Kuchenbuffet gab (als Mittagsmahlzeit) hatte ich Sonntag früh auch "nur" 96,0 kg auf der Waage.. heute morgen dann dieses Ergebnis. Ich denke es hängt einfach damit zusammen, dass ich morgen oder übermorgen meine Regel bekomme... also auf eine neue Woche...